Montag, 15. Februar 2016, 9:10 Uhr

Hat Kanye West wirklich 47 Millionen Euro Schulden?

Kanye West braucht dringend Hilfe! Denn anheblich hat er umgerechnet 47 Millionen Euro Schulden. Das behauptete der Rapper selbst. Kurz vor seinem Auftritt bei der amerikanischen TV-Show ‘Saturday Night Live’ am Samstag (13. Februar) nutzte der 38-Jährige mal wieder die soziale Plattform Twitter, um eine Reihe bizarrer Tweets abzusenden.

Hat Kanye West wirklich 47 Millionen Euro Schulden?

“Lasst uns in den Straßen tanzen. Ich bin verzehrt von meinem Anliegen, der Welt zu helfen. Das schreibe ich euch, während ich immer noch 53 Millionen Dollar (47 Millionen Euro) persönliche Schulden habe. Bitte betet für mich, dass wir das überstehen…das ist wirklich wahr.” Und weiter: “In 100 Jahren werden wir alle weg sein, aber was konnten wir tun, um zu helfen, solange wir hier sind!!! Sie rufen mich jetzt auf die ‘SNL’-Bühne, spreche bald wieder zu euch…”

Mehr zu Kanye West: Dieser Mann will das neue Album für 10 Mi. Dollar wegkaufen

Nicht nur seine Fans machen sich bei den momentanen Twitter-Ausbrüchen des Künstlers Sorgen. Wie sein langjähriger Weggefährte ‘Ryhmefest’ nun erklärte, habe er sich von West getrennt, da er laut ihm Unterstützung benötige. Auf Twitter schrieb er: “Mein Bruder braucht Hilfe in Form von Therapie. Spirituell und mental. Er sollte sich sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen und genesen.”

Foto: WENN.com