Montag, 15. Februar 2016, 12:45 Uhr

Leonardo DiCaprio geht auf Abenteuerurlaub in die Mongolei

Leonardo DiCaprio ist anscheinend auf den Geschmack gekommen: Der Filmstar geht auf eine Wildnis-Expedition in der Mongolei. Der 41-Jährige verabschiedet sich für zehn Tage vom Hollywood-Glamour und begibt sich auf einen Trip in die Einöde.

Leonardo DiCaprio geht auf Abenteuerurlaub in die Mongolei

So ein echtes Abenteuer lässt sich der ‘Oscar’-Anwärter auch einiges kosten: Umgerechnet circa 85.000 Euro zahlt DiCaprio für den Spaß. Auf dem gefährlichen Trip wird der ‘The Revenant’-Darsteller von einem schwedischen Profi begleitet. Johan Ernst Nilson wird die Expedition zu dem See Chöwsgöl Nuur leiten. Der ‘New York Post’ verriet er: “Wenn ich diese Trips mache, hole ich die Leute aus ihrer Komfortzone im Sinne einer inneren Reise und ich bringe sie dazu, Dinge zu tun, die sie normalerweise nicht tun würden. Wenn man an seine Grenzen geht, wird die Belohnung viel größer sein. Es wird toll.” Zelten und Jagen in der freien Natur, so stellt sich der Schauspieler also einen abenteuerlichen Urlaub vor. Ein bisschen Luxus wollte er sich aber doch behalten – er wird von einem Koch begleitet werden.

Bei dem Dreh zu ‘The Revenant’ konnte er schon erste Erfahrungen mit Grenzgängen machen: Der Dreh soll mit einigen Hindernissen verbunden gewesen sein. “Es war wahrscheinlich das schwierigste professionelle Unterfangen, das ich je hatte und ich glaube, ich kann das im Namen aller sagen, die am Film beteiligt waren”, so DiCaprio.

Foto: WENN.com