Montag, 15. Februar 2016, 16:08 Uhr

Twiggy kam per Zufall aufs David-Bowie-Cover

Twiggy kam nur dank eines Zufalls auf das ‘Pin Ups’-Album von David Bowie. Das ehemalige Model ist auf der Platte aus dem Jahr 1973 der britischen Popikone zu sehen, doch verriet jetzt, dass das nie geplant war.

Twiggy kam per Zufall aufs David-Bowie-Cover

Sie erinnerte sich jetzt: “Das Shooting war eigentlich für das Cover der britischen ‘Vogue’. Die Masken haben wir bekommen, weil ich so gebräunt war, weil ich in L.A. war und er war sehr blass. Wir haben in Paris geschossen und dann sagte der Redakteur: ‘Nein, wir können keinen Mann auf das Cover bringen’. Ich sagte: ‘Seid ihr verrückt? Er ist ein riesen Star.’ Und dann sagte David: ‘Wenn die sich so anstellen, lass es mich für mein neues Albumcover verwenden.'” Der Tod des 69-jährigen Musikers war ein großer Schock und auch Twiggy war nicht bewusst, dass Bowie schon lange gegen den Krebs ankämpfte.

Twiggy kam per Zufall aufs David-Bowie-Cover

Die 66-Jährige erklärte der ‘Mail on Sunday’: “Ich war so traurig und schockiert, als ich von seinem Tod erfuhr. David war ein süßer, liebevoller unglaublich talentierter Mann und ich bin unglaublich dankbar, dass ich ihn kannte. Die Welt wird ein traurigerer Ort sein ohne ihn.”

Mehr zu David Bowie: Sein Sohn Duncan Jones wird erstmals Vater

Fotos: WENN.com, RCA