Dienstag, 16. Februar 2016, 20:27 Uhr

Justin Timberlake bringt „sexy back“ mit Bell-Biv-DeVoe-Performance

Seit etwa einer Woche macht Justin Timberlakes 2013er-Performance von Bell Biv DeVoes 90er-Hit ‚Poison’ (deutsch: Gift) auf Facebook die Runde und ist zum Viral-Hit geworden.

Justin Timberlake bringt „sexy back“ mit Bell-Biv-DeVoe-Performance

Mittlerweile kann der Clip von 2013 nämlich die stolze Zahl von fast 20 Millionen Aufrufe verzeichnen. Er wurde durch Bell Biv Devoe (bestehend aus den New-Edition-Mitgliedern Ricky Bell, Michael Bivins und Ronnie DeVoe) höchstselbst auf Facebook mit dem Kommentar gepostet: „Justin Timberlake weiß, dass dieses Mädchen ‚Gift’ ist.“ Der Sänger hatte den Song auf seiner ‚20/20 Experience Tour’ bei einem Auftritt im New York Barclay Centre gecovert. Interpretiert man das Posting des US-Trios richtig, scheint der Clip in ihren Augen bisher nicht die verdiente Aufmerksamkeit bekommen zu haben.

Mehr: Justin Timberlake schreibt Soundtrack für „Trolls“

Und die zahlreichen Facebook-Aufrufe geben dieser Ansicht ganz offensichtlich Recht. Das Video, in dem sich die Fans vor Begeisterung kaum halten können, zeigt wieder einmal, dass Mister „Sexy Back“ der geborene Entertainer ist. Nicht umsonst wurde der Gatte von Jessica Biel (33) im Oktober letzten Jahres feierlich in die Memphis Music Hall of Fame aufgenommen. Und noch eine Sache, die die 2013er-Performance ebenfalls deutlich macht: Manche Dinge werden mit den Jahren nur noch besser…(CS)

Foto: WENN.com