Mittwoch, 17. Februar 2016, 16:47 Uhr

Best Dress von vorne und von hinten (14): Alessandra Ambrosio sexy in Schwarz

Welches war das Keyword bei den diesjährigen Grammy Awards? Heiß. Vor allem für Supermodel Alessandra Ambrosio (34), die mit ihrer Figur für Aufsehen sorgte und zu den best dressed des Abends zählte.

Best Dress von vorne und von hinten (14): Alessandra Ambrosio sexy in Schwarz

„Victoria’s Secret“-Engel präsentierte auf dem Roten Teppich ein schwarzes bodenlanges Versace-Kleid mit sexy Cut-Out-Details im Dekoletté- und Rückenbereich. Die brasilianische Schönheit setzte auf Statement-Ohrringe, die perfekt auf ihre funkelnden High Heels abgestimmt waren. Sie vertraute auf grünes Smokey-Eye und schön glänzende Haare im Sleek-Look.

Von vorne: Einfach Wow! Mit dieser figurbetonten Robe zeigt Ambrosio viel Haut und zieht alle Blicke auf ihren Traumkörper. Das Dekoletté und der mutige Beinschlitz lassen nur ein wenig Raum für die Phantasie und versprühen eine Menge Sex-Appeal.

Mehr zum Thema best Dress und worst Dress of the Day gibt’s hier!

Best Dress von vorne und von hinten (14): Alessandra Ambrosio sexy in Schwarz

Von hinten: Top! Von hinten sieht das Kleid genauso provozierend und sexy aus wie von vorne. Die verführerischen Cut-outs in Kombination mit dem Material-Mix machen das Kleid zu einem absoluten Hingucker.

Wir finden, dass Alessandras Robe einfach perfekt ihre Engel-Natur und sexy Ausstrahlung in Szene setzt. Mit diesem Look, der trotz des freizügig geschnittenen Kleides alles andere als billig wirkt, setzt sie ihr Trendgespür erneut unter Beweis. (GN)

Fotos: WENN.com