Mittwoch, 17. Februar 2016, 20:11 Uhr

"Eddie The Eagle": Ryan Reynolds interviewt Hugh Jackman

Zwei Superhelden unter sich: Ryan Reynolds (39), der in der Comicverfilmung ‘Deadpool’ einen Helden wider Willen spielt, hat ‘Wolverine’-Star Hugh Jackman (47) zum Interview getroffen.

"Eddie The Eagle": Ryan Reynolds interviewt Hugh Jackman

In dem humorvollen Video, das Reynolds am Dienstag (Ortszeit) auf YouTube veröffentlichte, gab der Kanadier einen unvorbereiteten Reporter. Jackman wollte für seinen neuen Film ‘Eddie The Eagle – Alles ist möglich’ werben. “Drehst du wirklich all deine Szenen selbst?”, will Reynolds zu Beginn wissen. “Nur die Sexszenen”, kontert Jackman. Danach fragt der 39-Jährige, ob sein ‘X Men’-Kollege jemals altern würde. “Nicht seit 2008”, antwortet Jackman, der in jenem Jahr zum “Sexiest Man Alive” gekürt worden war. Das dreiminütige Gespräch endet mit einem Handschlag der beiden Schauspieler.

‘Eddie The Eagle – Alles ist möglich’ startet am 31. März in den deutshen Kinos. Als kesse Skibar-Wirtin Petra ist übrigens die beliebte deutsche Schauspielerin Iris Berben an Jackmans Seite mit von der Partie.

Und darum geht’s: Inspiriert von wahren Ereignissen ist ‘Eddie The Eagle’ eine Feel-Good-Geschichte über Michael „Eddie“ Edwards (Taron Egerton), einen ungewöhnlichen aber überaus mutigen britischen Skispringer, der niemals aufhört, an sich selbst zu glauben – obwohl eine ganze Nation ihn bereits als Versager abgestempelt hat.

"Eddie The Eagle": Ryan Reynolds interviewt Hugh Jackman

Mit Hilfe eines rebellischen und charismatischen Trainers (Hugh Jackman) überwindet er alle Hürden und erobert die Herzen der Fans auf der ganzen Welt durch seine legendäre Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Calgary (1988).

Taron Egerton, der in der Hauptrolle von Matthew Vaughns ‘Kingsman: The Secret Service’ sein brillantes Spielfilmdebüt gab, verkörpert überzeugend „Eddie the Eagle“ als Underdog, mit dem unbeugsamen Willen, niemals aufzugeben.

"Eddie The Eagle": Ryan Reynolds interviewt Hugh Jackman

Fotos: Youtube, FOX