David Bowie bekommt eine Giga-Show der Superlative

Donnerstag, 18. Februar 2016, 16:47 Uhr


Debbie Harry, Cat Power und Michael Stipe sind unter den Künstlern, die David Bowie ein würdiges Konzert-Tribut zollen werden. Am 31. März und 1. April werden in New York zwei Gigs zu Ehren des verstorbenen Musikers stattfinden.

David Bowie bekommt eine Giga-Show der Superlative

Nach der polarisierenden Performance von Lady Gaga, die bei den Grammys mit einem Bowie-Medley auftrat, wurden nun die Künstler bekannt gegeben, die den Ausnahme-Künstler noch einmal ehren werden. Darunter sind Musiker unterschiedlichster Genres, so werden die Pixies, Mumford & Sons oder Bette Midler ihm die letzte Ehre erweisen. Debbie Harry wird zunächst laut des ‚Guardian‘ einen Solo-Auftritt hinlegen, bevor sie mit ihren ‚Blondie‘-Kollegen die Bühne rockt. Auch die ‚Donny McCaslin Group‘ wird auftreten, die an Bowies letzter Platte ‚Blackstar‘ mitgearbeitet hatten. Mit den New Yorker Konzerten aber nicht genug: Auf dem diesjährigen Glastonbury-Festival wird es laut der Veranstalter ein „sehr aufregendes“ Bowie-Tribut geben, mehr verrieten sie aber noch nicht.

Das komplette Line-Up für beide Tage:

Carnegie Hall, 31. März:
Debbie Harry
Pixies
Michael Stipe
Cyndi Lauper
Laurie Anderson
Bette Midler
Cat Power
The Roots
Perry Farrell
Bettye LaVette
Ann and Nancy Wilson of Heart
Jakob Dylan
The Mountain Goats
Robyn Hitchcock
Holy Holy

Radio City Music Hall, 1. April :
Blondie
Pixies
Mumford & Sons
Michael Stipe
Bette Midler
Jherek Bischoff, Amanda Palmer and Anna Calvi
Cat Power
Perry Farrell
The Roots
Ann & Nancy Wilson of Heart
The Polyphonic Spree
Jakob Dylan
Donny McCaslin Group
Holy Holy

Foto: Jimmy King



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2016 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)