Freitag, 19. Februar 2016, 11:08 Uhr

Bill Cosby: Anzeige gegen zwei Frauen

Bill Cosby hat Anzeige gegen Andrea Constand und deren Mutter erstattet. Der Komiker wirft den beiden Frauen vor, eine Vertraulichkeitserklärung verletzt zu haben. Das Model hatte den Amerikaner 2005 der Vergewaltigung bezichtigt.

Bill Cosby: Anzeige gegen zwei Frauen

Der damalige Richter klagte Cosby wegen der Vorwürfe zwar nicht an, allerdings einigte sich der heute 78-Jährige damals außergerichtlich mit dem mutmaßlichen Opfer. Dafür musste sie jedoch auch einen Vertrag unterschreiben, der von ihr verlangte, über das Anliegen Stillschweigen zu bewahren. Diesen Vertrag habe sie nun gebrochen, indem sie mit den Behörden zusammengearbeitet habe. Constand hatte der Polizei ihre Kooperation zugesichert, als Cosby in den vergangenen Monaten von über 50 Frauen der Vergewaltigung beschuldigt worden war.

Der Entertainer verlangt nun von der Frau, sie solle ihm das Geld zurückzahlen, das sie damals in der außergerichtlichen Einigung von ihm bekommen habe, wie das amerikanische ‘People’-Magazin berichtet. Dabei dürfte Cosby derzeit ganz andere Sorgen haben, denn auf den 78-Jährigen warten eine Reihe von Anhörungen, nachdem herauskam, dass einige Vergewaltigungen, mit denen er belastet wird, noch nicht verjährt sind.

Foto: WENN.com