Freitag, 19. Februar 2016, 13:23 Uhr

Thomas Gottschalk: Show heute Abend im Rollstuhl?

Thomas Gottschalk stürzte in Jerusalem und musste am Knie operiert werden. Der beliebte Fernsehmoderator war für eine Aschermittwochs-Liturgie in das Heilige Land gereist. Gegenüber der ‘Bild’-Zeitung gestand er, im Benediktiner-Kloster am Berg Zion gestürzt zu sein.

 Thomas Gottschalk: Show heute Abend im Rollstuhl?

Dabei habe er sich an der Quadrizeps-Sehne verletzt. Das musste jetzt operativ behandelt werden: “Ich habe jetzt einen Titan-Dübel im Knie! Und das ist erst der Anfang. Irgendwann bin ich Volltitan”, so der 65-Jährige. Unmittelbar nach dem Unfall habe der ehemalige FC-Bayern-Arzt Hans-Wilhelm-Müller-Wohlfahrt dem Entertainer geraten, nach Deutschland zurückzureisen. Der ehemalige ‘Wetten, dass…?’-Moderator nimmt den Vorfall jedoch mit Humor: “Das Straßenpflaster in Jerusalem ist nach 3000 Jahren ziemlich ausgelatscht. Ich bin ja nicht der Erste, der auf heiligem Boden ins Straucheln geriet. Insofern nehme ich den Schmerz in Demut auf mich”, witzelte er.

Mehr: Miley Cyrus kauft Haus von Thomas Gottschalk

 Thomas Gottschalk: Show heute Abend im Rollstuhl?

Heute Abend wird seine Show ‘Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen alle’ ausgestrahlt. Die wird Gottschalk wohl im Rollstuhl bestreiten müssen. Die Verletzung brauche sechs bis zwölf Wochen, bis sie endgültig verheilt sei. Thomas Gottschalk dazu: „Ich würde Günther nie im Stich lassen. Bei ‘Die 2’ ist er der Body und ich das Brain.“

In der Show warten neue Gegner und neue Herausforderungen auf „Die 2“. Sie nehmen die Herausforderung an und treten gegen 500 Kandidaten aus ganz Deutschland an. Moderiert wird „Die 2 – Gottschalk & Jauch gegen ALLE“ wie imer von Barbara Schöneberger (unten auf dem Foto heute bei den Proben).

Thomas Gottschalk: Show heute Abend im Rollstuhl?

Fotos: RTL/privat, RTL