Samstag, 20. Februar 2016, 13:18 Uhr

Britney Spears: Sex-Verbots-Regeln für ihre Tänzer?

Britney Spears’ Background-Tänzer haben angeblich Sex-Verbot. Die 34-jährige Sängerin hat ihre Las Vegas-Show ‘Piece of Me’ erst kürzlich wieder aufgenommen und macht schon jetzt mit den strikten Regeln für ihre Tänzer Schlagzeilen.

Britney Spears: Sex-Verbots-Regeln für ihre Tänzer?

Ein Insider verriet: “Britney erwartet denselben Einsatz, den sie bringt, auch von ihren Tänzern und deshalb sind Ablenkungen wie Sex und Alkohol strengstens verboten. Jeder, der sich nicht an die Regeln hält, muss gehen. So einfach ist das. Es gibt eine Menge Tänzer, die alles dafür tun würden, Teil der Show zu sein.” Fragt sich nur wie Madame dies kontrollieren will…

Die strengen Klauseln wurden den Verträgen der Tänzer offenbar hinzugefügt, nachdem Britney sich von ihrem Partner, dem Fernsehproduzenten Charlie Ebersol, getrennt hatte, mit dem sie für acht Monate zusammen war. Gegenüber dem Magazin ‘heat’ erzählte der Insider weiter: “Seit sie Single ist, fokussiert sie sich auf ihre Arbeit. Brit spürt den Druck, da Jennifer Lopez auch eine Las Vegas-Show hat und will, dass alle sich konzentrieren.”

Mehr zu Britney Spears: „Ich möchte einen Typen mit einem großen Penis“

Ganz überraschend kann das angeblich strenge Regelwerk für die Angestellten der Musikerin allerdings nicht gekommen sein. Immerhin hatte Spears’ Vater Jamie, der seit ihrem berühmt-berüchtigten Zusammenbruch 2007 der Vormund des Superstars ist, bereits 2011 ein Alkoholverbot auf Britneys ‘Femme Fatale’-Tour ausgesprochen.

Foto: Instagram