Samstag, 20. Februar 2016, 19:27 Uhr

Natalia Kills ist jetzt Teddy Sinclair, aber die Stimme immer noch megageil

Mit dem Projekt Cruel Youth und der Sängerin Teddy Sinclair (29) werden die meisten sicherlich zuerst nichts anfangen können. Dahinter verbirgt sich jedoch eine alte Bekannte, die früher unter dem Namen Natalia Kills unterwegs war.

Natalia Kills ist jetzt Teddy Sinclair, aber die Stimme immer noch megageil

Die britische Sängerin (und Schauspielerin) war in den letzten Monaten nicht untätig. Sie arbeitete unter anderem zusammen mit Madonna (57) für deren Platte ‚Rebel Heart’ und co-produzierte den Song ‚Kiss It Better’ von Rihannas (27) neuestem Album ‚Anti’. Die Namensänderung in Teddy Sinclair hängt mit ihrer Heirat 2013 mit dem Musiker und Songschreiber Willy Moon (26) zusammen. Gemeinsam mit ihm gründete sie dann auch das Bandprojekt Cruel Youth. Wie es ganz genau dazu kam, erklärt die Sängerin ihren Fans auf Facebook so: „Willy und ich trafen uns, als wir beide bei Universal Records unter Vertrag waren und haben dann nur wenige Monate später geheiratet.

Cruel Youth ist ein intravenöser Auswurf unserer Liebe und von allem, was ich wunderschön finde.“ Jetzt gibt es mit dem Track ‚Mr. Watson’ die erste vielversprechende Debütsingle ihres neuen Musikprojekts. Der Song ist eine beeindruckende, gefühlvolle Ballade, wobei die Stimme von Teddy Sinclair stark an die verstorbene Amy Winehouse erinnert. Man darf gespannt sein, welche weiteren musikalischen Perlen es von Cruel Youth in der Zukunft noch zu erwarten gibt… (CS)

Foto: WENN.com