Samstag, 20. Februar 2016, 19:14 Uhr

Will.i.am will sich einen Freund basteln, mit dem er reden kann

Produzent Will.i.am will einen virtuellen Menschen herstellen. Der 40-jährige ‘Black Eyed Peas’-Star, der für seine verrückten Erfindungen bekannt ist, will bald ein Gerät herstellen, mit dem er eine Konversation führen kann.

Will.i.am will sich einen Freund basteln, mit dem er reden kann

Gegenüber der Zeitung ‘Independent’ erklärte will.iam: “Irgendwann wird es bildschirmlose Geräte geben. Ein Lautsprecher ist ein bildschirmloses Gerät. Ich muss mit ihm reden, ein richtiges Gespräch haben, nicht nur Kommandos geben und – boom – sie macht es. Das Internet ist so riesig, es ist wie der Ozean und es dauert so lang, es zu durchsuchen und die relevanten Sachen herauszufiltern. Also will ich in der Lage sein, mit jemandem zu sprechen, der sozusagen die Verkörperung des Internets darstellt. Sodass sie Zugang zum Internet als ihre DNA hat. Sodass ich mit ihr reden könnte.”

Mehr: will.i.am auf Weltreise – „Ich trage jeden Tag eine neue Unterhose“

Zurzeit konzentriert sich der musikalische Unternehmer jedoch auf die Uhr ‘Dial’, die der berühmten ‘Apple Watch’ Konkurrenz machen soll, wenn sie ab April in den Läden steht. Der ‘The Voice’-Coach hat gemeinsam mit seinem Unternehmen ‘iam+’ an der eindrucksvollen Uhr, die sich mit einer Sim-Karte oder übers Internet mit der Außenwelt verbindet, gearbeitet und ist stolz, seine Erfindung demnächst zu präsentieren. ‘Dial’ tätigt Anrufe, versendet Nachrichten, zeigt den Weg, zählt Schritte, liest Nachrichten und zeigt selbstverständlich auch die Zeit an.

Foto: WENN.com