Sonntag, 21. Februar 2016, 10:26 Uhr

Eddie Redmayne: Leonardo soll den Oscar haben

Britenstar Eddie Redmayne will Leonardo DiCaprio siegen sehen. Der ‘Titanic’-Darsteller ist bei der renommierten Preisverleihung bisher immer leer ausgegangen, scheint aber dieses Jahr jedermanns Favorit für die Trophäe des besten Hauptdarstellers zu sein.

Eddie Redmayne: Leonardo soll den Oscar haben

Für seine Darstellung in ‘The Revenant’ könnte DiCaprio am 28. Februar in Los Angeles ausgezeichnet werden. Der ebenfalls nominierte Redmayne, der die goldene Statue für die Rolle der Lili Elbe in ‘The Danish Girl’ gewinnen könnte, war offenbar so begeistert von der Darstellung des 41-Jährigen in ‘The Revenant’, dass er seinerseits gerne zurückstecken und Leo die Trophäe überlassen würde.
Redmayne erklärte: “(Leonardo) wird auf jeden Fall gewinnen und das sollte er auch. Ich bin einfach glücklich, dass ich zur Party eingeladen wurde.”

Neben DiCaprio und Redmayne sind außerdem Bryan Cranston für ‘Trumbo’, Matt Damon für ‘Der Marsianer’ und Michael Fassbender für ‘Steve Jobs’ nominiert. Erst im letzten Jahr nahm Redmayne die Trophäe für seine Rolle in ‘Die Entdeckung der Unendlichkeit’ mit nach Hause und könnte dieses Jahr mit seiner Darstellung einer Transgender-Pionierin das Double schaffen.

Doch der 34-jährige Star (auf dem Foto mit Gattin Hanna Bagshawe diese Woche bei den BAFTA’s) blieb bescheiden und sprach lieber darüber, wie sehr er sich auf die schillernde Oscar-Zeremonie freut, die er sehr wahrscheinlich an der Seite seiner Frau Hannah Bagshawe besuchen wird. Gegenüber dem ‘Telegraph’ verriet er: “Zu den Oscars zu gehen ist immer eine Sinnesüberflutung und macht irrsinnig viel Spaß.”

Foto: WENN.com