Dienstag, 23. Februar 2016, 14:28 Uhr

Antonio Banderas will einfach nur seine Ruhe

Antonio Banderas macht keine Partys mehr. Der Schauspieler ist zwar noch auf der Leinwand zu sehen, hat seinen Lebensmittelpunkt allerdings mittlerweile verlagert.

Antonio Banderas will einfach nur seine Ruhe

Mit seiner Freundin Nicole Kimpel lebt er nicht weit entfernt von London in Surrey im Südosten Englands und genießt mit ihr die Ruhe in einem kleinen, friedlichen Dorf – für den Star offenbar genau das Richtige: “Unser Haus gibt mir die Einfachheit und Freiheit, die ich in meinem Leben zu diesem Zeitpunkt gerade brauche. Ich finde Surrey magisch. Ich mache keine Partys mehr, also habe ich jetzt die Zeit und den Frieden, zu schreiben und mich wirklich mit dem zu beschäftigen, was in meinem Kopf so vor sich geht. Ich arbeite an diversen Drehbüchern.”

Mehr: 69 Tage Hoffnung – Antonio Banderas ganz unten

Dem britischen ‘Hello!’-Magazin erklärte er die großen Vorteile, die ein Leben in Abgeschiedenheit für ihn haben: “Ich fahre gerne in den Wäldern Fahrrad. Alle Menschen hier sind so unglaublich freundlich. Mehr noch: Ich bin hier von Natur umgeben, ich liebe es, die Hirsche und Füchse zu beobachten, die aus meinem Garten kommen.” Gar nicht gefalle ihm allerdings die Möblierung seines Heims, die er mitgekauft hatte und ihm zu modern sei. Daher wolle er sie bald durch etwas Gemütlicheres ersetzen.

Foto: