Dienstag, 23. Februar 2016, 16:24 Uhr

Bachelor Leonard Freier: Worauf er gar nicht abfährt

Am morgigen Mittwoch zoffen sich die „Bachelor“-Kandidatinnen wieder um Leonard Freier (31). Aber ob er am Ende tatsächlich ein Gewinn ist oder doch eher eine Niete?

Bachelor Leonard Freier: Worauf er gar nicht abfährt

Im Interview mit der Illustrierten ‘OK!’ sagte der Versicherungsmakler aus Berlin, dass er natürlich ein Mensch wie jeder jeder anderee ist – mit Ecken und Kanten „Natürlich habe auch ich meine Fehler und Macken.“ Vor allem seine Qualitäten als Hausmann dürften zu wünschen übrig lassen. „Ich muss gestehen, dass ich bisher immer das Glück hatte, mit Partnerinnen zusammenzuleben, die den Haushalt selbst gemacht haben. Und wenn ich alleine gelebt habe, hatte ich eigentlich immer eine Haushälterin“, gesteht Leonard. Denn Kochen, waschen und putzen sind nicht so sein Ding. „Ehrlich gesagt konnte ich bisher noch nicht den Bezug dazu finden…“

Er findet: “Man muss sich wirklich entscheiden, ob man die vier Stunden nutzt, um sein Haus sauber zu machen und sich um alles zu kümmern, oder ob man die vier Stunden in sein Unternehmen investiert und sich stattdessen jemanden für den Haushalt nimmt. Und ich habe mich bisher eben immer für Letzteres entschieden.”

Bachelor Leonard Freier: Worauf er gar nicht abfährt

Und was gibt’s Morgen ab 21.15 Uhr beim ‘Bachelor’ zu sehen? Das hier: Die letzte Woche in Miami bricht an und noch sieben Frauen kämpfen um das Herz des Bachelors. Auch heute schenkt der begehrte Junggeselle wieder einer Dame seine ungeteilte Aufmerksamkeit: Leonie Rosella ist diesmal die Auserwählte, die sich auf ein Einzeldate mit Leonard freuen darf. Die jüngste Rosenanwärterin wartet seit Wochen auf ihre Chance: „Ich freue mich auf jeden Fall, aber ich gehe mit einem Gefühl in das Date, dass es ihm wieder zu sehr um mein Alter geht oder dass wir merken, dass es doch nicht passt. Ich habe schon ein bisschen Angst.“

Umfrage: „Der Bachelor“ ist eine Lästershow, über die man sich lustig macht

Mit einem Speedboot fahren die Beiden auf eine einsame Insel und nutzen die Zeit, um sich näher zu kommen. Doch sich ganz und gar auf den Bachelor einzulassen, fällt der 21-Jährigen schwer: „Auf einmal wurde mir wieder klar, dass auch noch andere hier sind und ob er vielleicht bei jeder den Körperkontakt so stark gesucht hätte?“

Bachelor Leonard Freier: Worauf er gar nicht abfährt

Und dann hat der Bachelor noch eine ganz besondere Überraschung für die junge Frau: „Wir haben die Möglichkeit, heute hier zu übernachten.“ Wie wird Leonie Rosella reagieren?

In der fünften Nacht der Rosen entscheidet der Bachelor, welche vier Frauen mit ihm auf die Homedates gehen. Für Leonard wird die Situation immer schwieriger, deshalb hat er sich Unterstützung aus Deutschland geholt: Sein bester Freund Dean soll den Ladys auf den Zahn fühlen, um dem Bachelor die Entscheidung leichter zu machen: „Der Dean ist ein guter Berater, weil er fest im Leben steht. Er ist verheiratet und mit seiner Partnerin schon lange zusammen. Er weiß, worauf es in einer Beziehung ankommt.“ Wen sieht Dean an der Seite seines Kumpels? Wen würde er nach Hause schicken? Und hält sich Leonard tatsächlich an Deans Rat? Fest steht: Es wird eine sehr emotionale Nacht für den Bachelor und seine Ladies. Vor allem Anni kommt er in der entscheidenden Nacht noch einmal richtig nahe. Leonard: „Heute fällt es mir sehr schwer, eine Entscheidung zu treffen. Zum einen hat einer meiner besten Freunde die Ladys kennengelernt, was ein großer Schritt ist. Zum anderen habe ich selbst die Mädels besser kennen gelernt, hatte intime Momente, Berührungen und körperliche Nähe zu einigen…“ Welche vier Frauen dürfen sich auf Leonards Besuch in der Heimat freuen?


Fotos: RTL