Dienstag, 23. Februar 2016, 17:52 Uhr

Elyas M'Barek: Hauptrolle in Flüchtlingskomödie

Elyas M’Barek wird in der Flüchtlingskomödie ‘Willkommen bei den Hartmanns’ mitspielen. Der 33-Jährige Dschungelcamp-Fan wird der Hauptdarsteller sein, Simon Verhoeven wird den Film produzieren. Dessen Mutter Senta Berger werde darin ebenfalls eine Rolle übernehmen, heißt es.

Elyas M'Barek: Hauptrolle in Flüchtlingskomödie

Das umstrittene Thema in einer Komödie zu verarbeiten, könnte sich als schwierige Aufgabe erweisen. Der Regisseur ist sich jedoch sicher, daraus angemessenen Unterhaltungsstoff machen zu können und verspricht: “Ich veralbere die Flüchtlinge ja nicht.” Gerade bei ernsten Themen sei es wichtig, zu lachen, so der 43-Jährige gegenüber der ‘Berliner Zeitung’. Die Komödie solle ab Mai 2016 in München gedreht werden. Auf sein neues Projekt habe Verhoeven sich intensiv vorbereitet. Er habe Flüchtlingsunterkünfte besucht und mit Familien gesprochen, die Flüchtlinge bei sich aufgenommen haben. In seinem Film wird es ebenfalls um eine Familie gehen, die Asylbewerber bei sich willkommen heißt.

Til Schweiger hatte ebenfalls angekündigt, das Thema in einem Kinofilm umsetzen zu wollen. Dazu gibt es jedoch noch keine genaueren Angaben. Das letzte Projekt von Simon Verhoeven war der Social-Media-Horrorfilm ‘Unfriend’, der in englischer Sprache gedreht wurde. Einige Kinos in Deutschland zeigen den Film noch immer.

Foto: WENN.com