Mittwoch, 24. Februar 2016, 23:52 Uhr

Mike Posner mit "I Took A Pill In Ibiza" weltweit auf Erfolgskurs

Unterwegs auf der Schnittstelle zwischen Hip-Hop, R&B und College-Pop, kehrt der US-Sänger und Songwriter Mike Posner in diesem Jahr zurück ins Rampenlicht: Sechs Jahre nach dem Debütalbum „31 Minutes To Takeoff“ hat er mit dem Remix von „I Took A Pill In Ibiza“ einen globalen Mega-Hit vorgelegt.

Mike Posner mit "I Took A Pill In Ibiza" weltweit auf Erfolgskurs

Über 100 Millionen Streams allein bei Spotify, Top 10 der Global Spotify Charts, Top 10 der Global Shazam Charts und auch die iTunes Charts hat Mike Posner erobert: „I Took A Pill In Ibiza“ steht in den Top 5 in Großbritannien sowie in Top 10 in den USA!

Hinter dem Remix steckt das norwegische DJ-Duo SeeB – bestehend aus Espen Berg und Simen Eriksrud. Ob man Mike Posner nun eher dem Hip-Hop-, dem Pop-, dem R&B- oder neuerdings sogar dem Dance-Lager zurechnet, ist egal, denn der 28-Jährige hat schon immer all diese Dinge in seiner Musik kombiniert, um sein Motto zu verwirklichen: „Relate. Love. Inspire.“

In der Musikbranche bekam Posner, der schon vor seinen Mixtapes Aufnahmen mit Big Sean gemacht hatte, tatsächlich bald einen Fuß in die Tür und unterzeichnete seinen ersten Vertrag – doch legte er noch vor der Veröffentlichung des Debütalbums einen unglaublich guten Uniabschluss in Soziologie hin. Aktuell arbeitet er an seinem zweiten Studioalbum: „Ich mache momentan nichts anderes als Musik. Den ganzen Tag lang nur Musik“, sagte Posner kürzlich gegenüber dem Billboard Magazine. Dass er dabei sehr viel mehr auf Introspektion setzt als zuvor, das hat er schon mit seiner aktuellen Hit-Single bewiesen.

Mike Posner mit "I Took A Pill In Ibiza" weltweit auf Erfolgskurs

Fotos: WENN.com, Universal Music