Donnerstag, 25. Februar 2016, 10:53 Uhr

Kanye West fällt mal wieder über Taylor Swift her

Kanye West hat wieder gepöbelt. Dieses Mal traf es sein Lieblingsopfer Taylor Swift und seine Ex-Freundin Amber Rose, mit der er sich schon zuvor einen erbitterten Twitter-Krieg geleistet hatte.

Kanye West fällt mal wieder über Taylor Swift her

Der Rapper trat am Dienstag (23. Februar) im ‘1Oak’-Nachtclub in Los Angeles auf, beschwerte sich dann vor dem Publikum allerdings auch – der Zusammenhang ist noch unklar – über Swift und Rose. Wie ein privater Mitschnitt des Auftritts belegt, der dem amerikanischen ‘PEOPLE’-Magazin vorliegt, beschwerte sich der Ehemann von Kim Kardashian über Taylor Swift: “Sie ist nicht mehr cool. Sie hatte zwei Sekunden Zeit, cool zu sein und sie hat es versaut.” Auch regte er sich darüber auf, dass die Sängerin seinen Song ‘Famous’ niedergemacht habe, nachdem sie die Zeilen hörte, indem er darüber rappte, mit ihr Sex haben zu können.

Für die Blondine kam das als Überraschung – nicht jedoch, wenn man nun West glaubt: “Ich habe Taylor angerufen. Ich habe es ihr vorgespielt. Ich habe ihr gesagt, dass ich mit meiner Frau darüber gesprochen habe. Ich habe Taylor gefragt, wie sie darüber denkt. Ich sagte ihr: ‘Ich würde gerne den Satz reinbringen, dass wir noch Sex haben könnten’. Und Taylor sagte: ‘Oh Kanye, ich liebe diese Zeile!’ Dann hat sie ihren Preis gewonnen und etwas völlig anderes behauptet.”

Auch Amber Rose traf es am Dienstag. Diese hatte in einem Twitter-Posting behauptet, dass West in ihrer Beziehung zwischen 2008 bis 2010 es gern hatte, wenn sie ihren Finger in seinen Anus gesteckt habe. Doch dies wehrte das selbsterklärte Genie nun ab: “Versuch nicht, Geschichten zu erfinden… Amber… Diese Schla**e wird nie ihre Finger in meinen Ar*** stecken, so was mache ich nicht.”

Foto: WENN.com