Donnerstag, 25. Februar 2016, 19:16 Uhr

Luxuslärm wollen zum ESC: Neue Single "Solange Liebe in mir wohnt“

Luxuslärm treten heute mit ihrer neuen Single „Solange Liebe in mir wohnt“ beim nationalen Vorentscheid zum Eurovision Songcontest 2016 auf. Der Song ist die erste Auskopplung aus dem neuen Luxuslärm Album.

Luxuslärm wollen zum ESC: Neue Single "Solange Liebe in mir wohnt“

„Solange Liebe in mir wohnt“ ist ein gelungenes Statement darüber, dass Veränderungen immer bei sich selbst anfangen. „Die Botschaft unseres Songs ist die Liebe und Liebe kann Europa sehr gut vertragen“, so Luxuslärm. Das Lied hat alles, was einen Luxuslärm-Song ausmacht: qualitativ immer höchstes Niveau, doch gleichzeitig durchzogen von diesem einzigartigen Pop-Appeal, mit dem die Band ihre Fans scheinbar ganz mühelos abholen.

Kopf und Herz von Luxuslärm ist nach wie vor Frontfrau Jini Meyer, die mit ihrem umfangreichen Timbre und ihrer charismatischen Ausstrahlung die Band zu etwas Besonderem macht. Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit: Mit Schlagzeuger Jan Zimmer, Keyboarder Christian Besch, Gitarrist Freddy Hau und Bassist David Müller an ihrer Seite führt die Luxuslärmerin eine perfekt eingegroovte Band.

Nicht zuletzt profitieren Luxuslärm von der Zusammenarbeit mit Götz von Sydow – Produzent, Manager, Songmitschreiber; genau genommen das sechste Bandmitglied. Ging es beim Vorgängeralbum darum, die Takes gemeinsam und live einzuspielen (was sie als Band einmal mehr zusammenschweißte), gönnten sich die Lärmer auf „Fallen und Fliegen“ den Luxus, in gewohnter Atmosphäre aufzunehmen, sich auch einmal Zeit zu lassen. Die entspannte Herangehensweise zieht sich wie ein roter Faden durch das Album und trotz gelebter Detailverliebtheit wirkt nichts überfrachtet oder aufgesetzt.

Das Album „Fallen und Fliegen“ erscheint am 11. März.

Foto: Ben Wolf