Freitag, 26. Februar 2016, 8:49 Uhr

Madonna betrogen vom Ex

Madonna erzählte während einem Konzert, dass einer ihrer Verflossenen sie einmal mit ihrer Trainerin betrog. Aktuell macht die Sängerin mit ihrer ‘Rebel Heart’-Tour auf den Philippinen Halt und nutzte die Zeit, auf der Bühne ihren Fans eine Anekdote aus ihrem Leben zu erzählen.

Madonna betrogen vom Ex

Inspiriert von dem asiatischen Land, plauderte sie über eine Trainerin, die wohl auch Filipino gewesen sei, so berichtete ‘ETonline’. “Ich möchte diese kleine Geschichte mit euch teilen. Ich hatte einmal eine Philippinische Trainerin, ein wunderwunderschönes Mädchen. Sie war großartig und sehr talentiert als Trainerin, aber sie hat meinen Freund gef***t. Also habe ich sie gefeuert. Ich wollte das nur mit euch teilen. In diesem Fall gab es kein Happy End.”

Mehr: Madonna mit neuem Statement – „Ich vermisse diesen Jungen…“

Was genau die Popdiva ihren Fans damit sagen wollte, ist unklar, jedenfalls hat sie damit einige Spekulationen losgetreten. Es wird wild debattiert, um wen es sich bei der Trainerin handeln könnte und wer wohl der Betrüger ist. 2014 arbeitete die Sängerin zum Beispiel mit Nicole Winhoffer zusammen, eine Personaltrainerin mit philippinischen Wurzeln. Die Musikerin nutzte die Zeit auf der Insel aber auch für gute Zwecke: Sie stattete am Anfang der Woche einem Kinderheim in Manila einen Besuch ab und widmete ihre Zeit den weniger Privilegierten.

Foto: WENN.com