Freitag, 26. Februar 2016, 20:13 Uhr

Travis Barker: „Meine Ex-Frau setzt meine Kinder Drogen und Waffen aus“

Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker (40) kämpft vor Gericht gegen seine Ex-Gattin Shanna Moakler (40) um eine Änderung des Sorgerechts. Das berichtet das US-Klatschportal ‚TMZ’.

2016 GRAMMY Awards Arrivals

Demnach behaupte der Musiker offenbar, dass seine ehemalige Gattin seine zwei Kinder Landon (12) und Alabama (10) Gefahren in Form von Drogen und Waffen aussetze. Zudem soll Barker angeblich vorbringen, dass sich die 40-Jährige nicht gut genug um die beiden kümmere. Sie würden anscheinend ohne Essen zur Schule geschickt. Zudem hätte er seinen Sohn Landon Anfang dieses Monats beim unbeaufsichtigten „Herumstreifen“ in Calabasas mit einem 15-jährigen Mädchen erwischt. Der Rocker fordere nun nicht nur eine Änderung der Sorgerechtsvereinbarungen, er möchte auch, dass seine Unterhaltszahlungen von 18.000 Dollar monatlich auf 2.900 Dollar monatlich verringert werden.

Mehr: Travis Barker will spielen, bis er tot umfällt

Laut Travis Barker würde seine Ex-Gattin das Geld nämlich statt für die Kinder für sich selbst ausgeben. Zudem könne er anscheinend nicht mehr so viel bezahlen, weil er viel weniger Einnahmen habe. Ein angeblicher enger Bekannter von Shanna Moakler verriet gegenüber ‚TMZ’, dass sie die Behauptungen ihres Ex-Gatten tief bestürzen. Sie hätte erklärt, dass er nicht versuchen würde, ihre Mutter finanziell zu ruinieren, wenn er sich wirklich um die gemeinsamen Kinder sorge. Wie sich die Angelegenheit weiterentwickelt bleibt abzuwarten…(CS)

Foto: WENN.com