Sonntag, 28. Februar 2016, 14:34 Uhr

Kesha bedankt sich bei Taylor Swift für 250.000 Dollar

Kesha dankt Taylor Swift, nachdem diese ihr 250.000 Dollar für den Kampf gegen den Produzenten Dr. Luke spendete. Die 28-jährige Sängerin ist verzweifelt, nachdem ein Gericht erst kürzlich urteilte, dass Kesha ihren Vertrag mit Dr. Luke nicht vorzeitig beenden könne, obwohl sie ihn öffentlich des sexuellen Missbrauchs beschuldigte.

Kesha bedankt sich bei Taylor Swift für 250.000 Dollar

Swift war nun eine der ersten, die die Musikerin in ihrem Kampf gegen den Musik-Mogul mit einer Finanzspritze unterstützte. Auf die Frage, wie sie zu Swifts Spende stehe, antwortete Kesha gegenüber ‘TMZ’: “Natürlich liebe ich Taylor Swift.” Sie betonte außerdem: “Meine Fans sind alles für mich.” Auch die Britin Adele vergaß nicht, auf Keshas prekäre Situation aufmerksam zu machen, als sie den Preis als beste Solo-Künstlerin bei den ‘BRIT Awards’ am Mittwoch entgegen nahm. Sie erklärte: “Ich möchte diesen Moment nutzen, um Kesha öffentlich zu unterstützen.”

Mehr zu Kesha: Fans protestieren vor dem falschen Gebäude

Neben Adele und Taylor Swift unterstützt auch Megastar Lady Gaga Kesha in ihrem Bestreben, sich beruflich von Dr. Luke zu trennen. Die ‘Poker Face’-Interpretin schrieb auf Instagram: “Das ist das schlimmste für mich. Dass der Grund, weshalb Frauen nicht an die Öffentlichkeit gehen, die Angst ist, dass ihnen niemand glaubt. Was Kesha passiert ist, ist vielen weiblichen Künstlern, unter anderem mir, passiert und es wird sie bis an das Ende ihres Lebens begleiten.”

Gaga, die selbst mit 19 Jahren Opfer einer Vergewaltigung wurde, unterschrieb den Post mit “Hört zu und liebt einander. #stopvictimshaming.” Dr. Luke bestreitet bisher alle Vorwürfe.

Foto: WENN.com