Sonntag, 28. Februar 2016, 12:27 Uhr

Video: Star-DJ Paul von Dyk stürzt offenbar sechs Meter tief von Bühne

Der deutsche Star-FDJ Paul van Dyk trug bei einem Sturz bei einem Festival in Utrecht offenbar schwere Verletzungen davon. Der 44-jährige Berliner Produzent hatte beim ASOT-Festival im niederländischen Utrecht in der Nacht zu Sonntag als Headliner gespielt als plötzlich mitten im Set der Sound ausfiel.

Video: Star-DJ Paul von Dyk stürzt offenbar sechs Meter tief von Bühne

Die Website ‘Banging Beats’ berichtete, dass die deutschen Trance-Legende Weine “schwere Verletzung durch einen Sturz” davongetragen habe. Der Bericht wurde jedoch bis jetzt noch nicht offiziell bestätigt. Ein Video zeigt wie Paul van Dyk vor seiner Anlage steht, dann aber plötzlich nicht mehr zu sehen ist. Die Veranstaltung wurde nach dem Unfall an der Hauptbühne abgebrochen.

DJ-Kollege und Veranstalter Armin van Buuren twitterte vor sieben Stunden: “Heute Nacht ist Paul van Dyk von der Bühne gefallen. Er ist auf dem Weg ins Krankenhaus. Er ist einer der Helden des ‘A State of Trance Festivals’ und daher haben wir die Hauptbühne geschlossen. Alle anderen Bühnen sind bis 6 Uhr geöffnet. Sobald wir mehr Informationen haben, lassen wir euch das wissen.”

Dem Online Magazin ‘Mixmag’ zufolge sei van Dyk mit einem Hubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen worden. Er erlitt eine Kopfverletzung, hieß es in dem Bericht. Auch das ist zur Stunde noch nicht bestätigt.

UPDATE: Der niederländischer Trance-DJ und -Produzent Dash Berlin twitterte heute: “An alle, die sich Sorgen machen. Ich bin sehr froh, gerade gehört zu haben, dass Paul van Dyk großes Glück hatte und in stabilem Zustand ist.”

UPDATE 2: Das Management von Paul van Dyk postete heute Nachmittag folgende kurze Erklärung: „Vielen Dank für die überwältigende Zeugnisse der Liebe und der Unterstützung für Paul. Wie bekannt gab es ein Unfall letzte Nacht bei dem Paul von einer erhöhten Festival-Bühne fiel. Paul ist zur Zeit im Krankenhaus. Weitere Einzelheiten über die Ursache dieses Unfalls und der von Paul erlitten Verletzungen sind noch nicht verfügbar. Wir werden ein Update so schnell wie möglich bekanntmachen.“

Foto: WENN.com