Mittwoch, 02. März 2016, 16:39 Uhr

Oscar-Shootingstar Brie Larson lebt bescheiden

Oscar-Gewinnerin Brie Larson (26) kann sich noch gut an die bescheidenen Verhältnisse erinnern, in denen sie aufwuchs.

Oscar-Shootingstar Brie Larson lebt bescheiden

“Lustigerweise ist mir erst Jahre später bewusst geworden, dass wir tatsächlich praktisch keine Spielsachen hatten. Doch wir hatten eben uns und unsere Fantasie”, sagte Larson der ‘Stuttgarter Zeitung’. “Meine Mutter hatte ein Händchen dafür, aus allem ein Spiel zu machen. Das war viel mehr wert als es eine Nintendo-Konsole hätte sein können.”

Die US-Schauspielerin sei sieben Jahre alt gewesen, als ihre Mutter sie und ihre jüngere Schwester ins Auto packte und mit nur wenigen Habseligkeiten den Wohnort wechselte. “Ich bin seit damals ein sehr sparsamer und bescheidener Mensch und lege mehr Wert auf meine persönliche Entwicklung als auf die meines Kontos”, sagte Larson.

Oscar-Shootingstar Brie Larson lebt bescheiden

Mehr: Der erste Oscar für Brie Larson – „Es war nicht immer einfach“

Die 26-Jährige ist ab dem 17. März in den deutschen Kinos im Drama ‘Raum’ zu sehen. Für die Rolle einer entführten Mutter wurde sie vor wenigen Tagen mit einem Oscar als beste Schauspielerin ausgezeichnet. (dpa/KT)

Fotos: A.M.P.A.S.