Donnerstag, 03. März 2016, 20:40 Uhr

Joseph Gordon-Levitt will für Amazon Film über Ku-Klux-Klan drehen

Joseph Gordon-Levitt (35) wird einen historischen Film über den Ku-Klux-Klan produzieren. Wird er auch die Hauptrolle eines wichtigen Majors des US-Militärs übernehmen?

Joseph Gordon-Levitt will für Amazon Film über Ku-Klux-Klan drehen

Der Schauspieler soll das Historiendrama produzieren, ist allerdings auch für eine Hauptrolle im Gespräch. Der Film spielt zu Zeiten nach dem amerikanischen Bürgerkrieg. 1865 entstand die noch heute existierende, rassistische Verbindung des Ku-Klux-Klans, die wenige Jahre nach ihrem Entstehen von einer Initiative namens ‘K Troops’ des Majors Lewis Merrill bekämpft wurde. Erfolgreich war sie zwar nicht, gab aber auch nicht auf. Um 1915 und 1950 tauchte die Gegenwehr wieder auf. Merrill schaffte es, während seiner Verpflichtung im Militär, ein großes Netz an Informanten aufzubauen, die ihn über die Vorgänge im Ku-Klux-Klan auf dem Laufenden hielten. Darunter waren auch Afro-Amerikaner.

Mehr: Channing Tatum und Joseph Gordon-Levitt drehen Piloten-Musical

Wie die amerikanische Branchen-Plattform ‘The Wrap’ berichtet, soll das noch nicht existierende Drehbuch auf einem ausführlichen Artikel des Journalisten und Historikers Matthew Pearl basieren. ‘Amazon’ hat die Rechte an der Filmumsetzung erworben und sich damit mit Joseph Gordon-Levitt zusammengetan, der mit seiner Firma ‘hitRECord Films’ produzieren soll. Der Schauspieler braucht nach seinen letzten beiden Filmen ‘The Night Before’ und ‘The Walk’ dringend wieder einen Hit. Diese Projekte waren große kommerzielle Flops.

Foto: WENN.com