Donnerstag, 03. März 2016, 10:22 Uhr

Lena Dunham entschuldigt sich kleinlaut für Cover-Schelte

Lena Dunham hat sich jetzt kleinlaut entschuldigt. Nachdem ein spanisches Magazin ein älteres Bild von ihr auf den Titel gesetzt hatte, auf dem sie deutlich erschlankt war, machte sie ihrem Ärger auf Instagram über vermeintliche Retusche Luft.

Lena Dunham entschuldigt sich kleinlaut für Cover-Schelte

Das Magazin reagierte umgehend und erklärte, man habe ein Foto aus dem Jahr 2013 genommen und dies sei von einer Agentur geliefert worden. Das nahm die ‘Girls’-Schöpferin zum Anlass, sich zu entschuldigen: “Hey Tentaciones. Danke für das Originalbild und dass ihr so gut auf meine Anfrage reagiert habt. Ich verstehe, dass viele Menschen das Bild abgesegnet haben, bevor es zu Euch gelangte – und warum auch nicht? Ich sehe gut aus. Aber es ist ein komisches Gefühl, ein Bild von sich zu sehen und nicht zu wissen, ob das noch dein Körper ist (und ich bin ziemlich sicher, dass das nie meine Schenkel waren, aber ich kann ehrlich gesagt nicht mehr sagen, was bearbeitet wurde und was nicht.) Ich mache keinen verantwortlich (außer halt die Gesellschaft). Ich habe eine lange und komplizierte Beziehung zur Retusche. Ich möchte in dieser wilden Welt leben und mitspielen und meine Arbeit zur Schau stellen und ich möchte aber auch ehrlich damit sein, wer ich bin und für was ich stehe. Vielleicht ist es, weil ich 30 werde.”

Sie bedankte sich brav für das Abo und nannte ‘Tentaciones’ außerdem ein “cooles spanisches Magazin”.

Foto: WENN.com