Donnerstag, 03. März 2016, 13:11 Uhr

Will Smith: Nach "Suicide Squad" kommt nächste Superrolle

Will Smith soll erneut mit David Ayer arbeiten. Die beiden kennen sich durch die gemeinsame Arbeit an dem heiß ersehnten Superhelden-Spektakel ‘Suicide Squad‘ (siehe Foto), der in diesem Sommer in die Kinos kommen soll.

Will Smith: Nach "Suicide Squad" kommt nächste Superrolle

Noch vor dem Kinostart hat das Projekt den beiden Stars jedoch schon neue Aufträge beschwert, denn wie die amerikanische ‘Variety’ berichtet, sollen sie gemeinsam an ‘Bright’ arbeiten. Das Drehbuch wurde von Max Landis verfasst, der bereits für ‘American Ultra’ mit Kristen Stewart und ‘Victor Frankenstein’ mit Daniel Radcliffe verantwortlich zeichnete. Ayer ist schon länger mit ‘Bright’ beschäftigt und ließ die ursprüngliche Version des Drehbuchs nicht unangetastet, wie Landis Anfang Februar auf Twitter schrieb: “Dass Ayer mein Skript auf seine Weise bearbeitet, ist eine große, bizarre Ehre. Es ist, als würde ich dasselbe Drehbuch aus einer anderen Sicht lesen.”

Mehr: Will Smith hat schon 25 neue Songs aufgenommen

Insider verrieten der ‘Variety’, dass das Skript nicht in der heutigen Zeit spiele, sondern in der Zukunft, in der Orks und Feen zwischen Menschen leben. Genauere Details sind noch unklar. Joel Edgerton ist ebenfalls für eine Rolle im Gespräch. Wann die Dreharbeiten beginnen, steht noch nicht fest, allerdings sei geplant, noch in diesem Jahr zu beginnen, damit sowohl Ayer als auch Smith wie geplant 2017 mit der Arbeit an dem bereits angekündigten ‘Suicide Squad’-Sequel beginnen können.

Foto: Warner Bros.