Freitag, 04. März 2016, 16:53 Uhr

Ken Block: Bei diesem Auto-Tanzballett qualmen die Reifen

US-Rallye-Fahrer Ken Block (48) kreiert mit seinen spektakulären Videos moderne Kunst in seiner Reinkultur. Unter dem Titel ‚Gymkhana Eight: Ultimate Exotic Playground’ hat er mit seinem Ford Fiesta RX43 nun ein weiteres neunminütiges Meisterwerk auf den eigens dafür (!) gesperrten Straßen Dubais performt.

Ken Block: Bei diesem Auto-Tanzballett qualmen die Reifen

Dabei zieht der Selfmade-Millionär wirklich alle Register, die der 650-PS-Motor aufbieten kann. Sein ideenreiches Auto-Tanzballett bringt Block in solch einer Schnelligkeit dar, dass das Auge den rasanten Umgebungswechseln manchmal kaum mehr folgen kann. Kein Wunder, denn der Titel des Clips ist natürlich auch Programm: Der Begriff „Gymkhana“ kommt nämlich ursprünglich aus dem Reitsport und bezeichnet ein Geschicklichkeitsturnier in einem Parcours, das in möglichst kurzer Zeit zu absolvieren ist.

Und der Phantasiereichtum des 48-Jährigen sowie die dazugehörige „Geschicklichkeit“ mit dessen Auto beweist dieser in dem Clip auf beeindruckende Weise. Es geht nämlich nicht nur in rasanter Geschwindigkeit durch die verschiedensten Kurven und luxuriösesten Ecken der Stadt. Die Reifen quietschen und qualmen auch bei diversen eigenwilligen „Pirouetten“ und Pas de Deux à la ‚Schwanensee’.

Nur zwei Szenen: Während ein Ford-Pick-up auf zwei Reifen gekippt langsam auf einer menschenleeren Straße fährt, wird das Fahrzeug von Ken Block in wildem Tempo umkreist. Gegen Ende des Clips geht es dann sogar auf eine Flugzeuglandebahn. Dort wartet auch schon eine gemächlich fahrende Maschine auf den Rallye-Fahrer, mit der er ein beeindruckendes Tanz-Duett vollführt. Am Schluss des genialen Videos feiert sich Ken Block verdientermaßen noch ein wenig selbst. Ein neunminütiges Auto-Tanz-Kunstwerk, das es unbedingt wert ist, gesehen zu werden…(CS)

Irres Video: Rücksichtsloses Verkehrschaos – aber alles fließt!

Ken Block: Bei diesem Auto-Tanzballett qualmen die Reifen

Fotos: WENN.com, Ken Block’s Gymkhana_