Freitag, 04. März 2016, 17:49 Uhr

Liam Payne und Cheryl Fernandez-Versini: Alles nur ein Fake - sagt der hier

Nachdem die angebliche Beziehung von One-Direction-Star Liam Payne (22) und Popsängerin Cheryl Fernandez-Versini (32) offenbar nicht bei allen Fans der Boygroup gut ankommt, meldet sich nun auch ein anderer zu Wort.

Liam Payne und Cheryl Fernandez-Versini: Alles nur ein Fake - sagt der hier

Jean-Bernard Fernandez-Versini (35, der Herr oben auf dem Bild), Noch-Gatte der 32-Jährigen, soll das Techtelmechtel der beiden angeblich als einen „PR-Gag“ bezeichnet haben. Das berichtet die britische Klatschzeitung ‚The Sun’ und beruft sich dabei auf die Aussage eines „Kumpels“ von ihm. Dieser fügte außerdem noch hinzu: „Was ist besser für Cheryls Karriere? Ein unbekannter Franzose als Gatte oder ein Boyband-Star, der zehn Jahre jünger ist als sie selbst?“ Der 35-jährige Gastronom hoffte angeblich insgeheim noch darauf, die Ehe retten zu können.

Mehr: Liam Payne und Cheryl Fernandez-Versini: Böse Hasskommentare

Liam Payne und Cheryl Fernandez-Versini: Alles nur ein Fake - sagt der hier

Nachdem seine Noch-Gattin sich aber öffentlich zu Liam Payne bekannte, fühle er sich nun „beleidigt und gedemütigt“, so die anonyme Quelle. Zudem hätte der Franzose seinem Kumpel verraten, dass er über das Verhalten der britischen Popsängerin „bestürzt“ wäre. Sie habe nämlich verliebte Fotos ihrer neuen angeblichen Beziehung just am Jahrestag des Todes seines Vaters gepostet. Das hätte ihn offenbar „wirklich verletzt.“

Jean-Bernard Fernandez-Versini und der Ex-Girls-Aloud-Star heirateten im Juli 2014. Zuvor waren sie gerade mal drei Monate zusammen. Im August letzten Jahres trennten sie sich aber wieder. Anscheinend habe Cheryl Fernandez-Versini im Januar dann auch die Scheidung wegen „unüberbrückbarer Differenzen“ eingereicht. (CS)

Fotos: WENN.com