Freitag, 04. März 2016, 12:23 Uhr

Oscar Pistorius muss definitiv ins Gefängnis

Oscar Pistorius drohen nun 15 Jahre Gefängnis. Der Südafrikaner legte vor der höchsten juristischen Instanz seines Landes Berufung ein – das wurde nun abgelehnt. Zuvor wurde er an dem Mord an seiner Freundin Reeva Steenkamp für schuldig befunden.

Oscar Pistorius muss definitiv ins Gefängnis

Der 29-Jährige beharrte stets darauf, Steenkamp für einen Einbrecher gehalten zu haben und sie deshalb am Valentinstag 2013 aus Notwehr heraus erschossen zu haben. Die Staatsanwaltschaft und das Gericht sahen das allerdings anders und verurteilten den Paralympics-Star im Dezember 2015 wegen Mordes, da er aus “krimineller Absicht” gehandelt habe. Das Verfassungsgericht hat Pistorius’ Gesuch, gegen dieses Urteil vorgehen zu können, nun verweigert. Wie ein Justizsprecher am Donnerstag (3. März) verkündete, hätte solch ein Verfahren “keine Aussicht auf Erfolg”. Damit hat der Sportler den Rechtsweg komplett ausgeschöpft.

Mehr: Oscar Pistorius in Todesangst vorm Knast

Im April wird das endgültige Urteil gesprochen – ihm drohen nun mindestens 15 Jahre hinter Gittern. Aktuell befindet sich Pistorius in Hausarrest. Die Villa darf er nur zwischen 7 und 12 Uhr und nur bis zu einer Entfernung von 20 Kilometern verlassen. Zudem wird er elektronisch überwacht. Verstößt er gegen diese Auflagen, muss er sofort ins Gefängnis.

Foto: WENN.com