Samstag, 05. März 2016, 16:25 Uhr

Tilda Swinton: Suspiria-Remake mit Dakota Johnson

Briten-Star Tilda Swinton wird neben Dakota Johnson für ‘Suspiria’ vor der Kamera stehen. Die 55-jährige Schauspielerin und der 26-jährige ‘Fifty Shades of Grey’-Star werden beide im Remake von Dario Argentos Film ‘Suspiria’ aus dem Jahr 1977 zu sehen sein.

Tilda Swinton: Suspiria-Remake mit Dakota Johnson

Der Streifen wird unter der Regie von Luca Guadagnino gedreht werden, nachdem David Gordon Green jahrelang versuchte, den Klassiker neu aufzulegen, jedoch im Jahr 2008 wegen Finanzierungsproblemen aufgeben musste. Guadagnino bestätigte kürzlich in einem Interview das Engagement der beiden Schauspielerinnen und versprach außerdem, dem Plot des Originals treu zu bleiben. ‘Suspiria’ beschreibt die Geschichte der Ballett-Tänzerin Suzy, die einen Platz an einer renommierten deutschen Tanzschule ergattert, jedoch nach dem Verschwinden einiger Menschen merkt, dass die Stadt voller Hexen ist. Das Original hat die Stadt Freiburg zum Schauplatz, Guadagnino entschied sich jedoch dafür, die Neufassung in Berlin spielen zu lassen.

Tilda Swinton mal gaaaanz anders: So feminin haben wir sie noch nie gesehen

Swinton und Guadagnino arbeiteten bereits am Drama ‘Ich bin die Liebe – I Am Love’ zusammen und auch mit Johnson kann der Regisseur die Kooperation ‘A Bigger Splash’ vorweisen. Der amerikanische Komponist John Adams soll den Soundtrack des Films kreieren. Für die Vorbereitung von ‘Suspiria’ bleibt allerdings noch genügend Zeit, da die Dreharbeiten erst beginnen können, sobald Johnson die Arbeit an ‘Fifty Shades’ beendet hat.

Foto: WENN.com