Sonntag, 06. März 2016, 12:30 Uhr

"Girls"-Star Lena Dunham im Krankenhaus

Lena Dunham, Star der US-Fernsehserie ‘Girls’, muss sich im Krankenhaus einer Operation unterziehen. Bei Dunham sei eine Eierstockzyste geplatzt, deswegen sei sie am gestrigen Samstag in eine Klinik gebracht worden, sagte eine Sprecherin dem US-Magazin ‘People’.

"Girls"-Star Lena Dunham im Krankenhaus

Dort müsse sie sich einem Eingriff unterziehen. Die Schauspielerin hat eine chronische Erkrankung an der Gebärmutter (Endometriose), über die sie bereits mehrfach offen gesprochen und auch geschrieben hat. Ein Sprecher sagte jetzt gegenüber ‘Us Weekly’: “Lena Dunham hat ihren persönlichen Kampf gegen Endometriose immer sehr öffentlich gemach. Heute Morgen ist eine ihrer Eierstockzysten geplatzt, und sie ist ins Krankenhaus gebracht worden. Lena wird in einer Klinik operiert werden, das nicht bekannt gegeben wird. Wir danken euch für das Verständnis und hoffen, dass Lenas Privatsphäre respektiert wird.”

Mehr: Lena Dunham entschuldigt sich kleinlaut für Cover-Schelte

Im Februar hatte sie bei Facebook erklärt, aus gesundheitlichen Gründen in den kommenden Wochen beruflich kürzerzutreten. Die 29-Jährige spielt die Hauptrolle in der erfolgreichen Serie ‘Girls’, die sie selbst entwickelt hat. Außerdem hat sich Dunham als Bloggerin einen Namen gemacht. (dpa/KT)

Foto: WENN.com