Newcomer Ollie Gabriel: Es gibt sie noch, die schwarze Soul-Power!

Sonntag, 06. März 2016, 16:28 Uhr

Mit einer guten Portion verdienter Lorbeeren und viel Erfahrung ist Newcomer Ollie Gabriel jetzt bereit für seine Debüt–EP ‘Running Man’. Titeltrack und Single sind eine hochgradig fette und ansteckende Hymne darüber, seinen Träumen zu folgen und Hindernisse zu überwinden.

Newcomer Ollie Gabriel: Es gibt sie noch, die schwarze Soul-Power!

Bewegend inszeniert wird die Message im dazugehörigen Video. Gezeigt werden Aufnahmen des Paralympics-Athleten Blake Leeper. Ohne Unterschenkel geboren, bekam der Amerikaner bereits mit neun Monaten Prothesen und schaffte es bei den Spielen in London 2012 zum Medaillengewinner in zwei Sprint-Disziplinen – eine unmittelbarere, glaubwürdigere Metapher für Ollies Botschaft gibt es nicht. “Ich kann mir nur vorstellen, wie oft dieser Mann gehört hat, dass er irgendetwas nicht kann. Aber seht euch an, was er erreicht hat! ‘Running Man’ richtet sich an alle, die ein großes Ziel haben und sich auf dem Weg dahin entmutigt oder allein fühlen.”

Jede Menge neue Musik gibt es auch hier zu hören!

Aus einer Kleinstadt in Louisiana und einer Künstlerfamilie stammend, wuchs Ollie Gabriel mit Soulstars wie Bobby Womack oder Tyrone Davis auf. Wenn er als Kind den Plattenspieler im Wohnzimmer der Eltern hörte, war er wie gebannt und probierte alles aus: Drums, Kirchenorgel und Posaune in der Schulband.

“Wie die meisten Kinder um mich herum wollte ich wie Michael Jackson sein. Die Kraft, Menschen emotional zu bewegen, faszinierte mich.” Von seinen Vorbildern lernte das Naturtalent, dass es nicht darum geht, etwas nachzuahmen, sondern etwas Einzigartiges zu kreieren. “Ich liebe Motown, mag den düsteren Sound von Curtis Mayfield und bin ein großer Fan von Bands wie Metallica, Led Zeppelin und den Rolling Stones. Ich kenne jeden Song von Garth Brooks und habe eine Schwäche für Rap von Tupac oder Biggie. – Ich bin eben einfach ein Musikliebhaber und muss ständig neue Sounds entdecken.”

Newcomer Ollie Gabriel: Es gibt sie noch, die schwarze Soul-Power!

Fotos: SonyMusic