Montag, 07. März 2016, 8:15 Uhr

Calvin Harris und Taylor Swift wollen nicht zusammenarbeiten

Calvin Harris (32) möchte mit Taylor Swift (26) keine Musik machen. Das Team würde passen: Er ist einer der erfolgreichsten DJs der Welt, sie eine der erfolgreichsten Sängerinnen der Gegenwart und beide sind ein Liebespaar.

Calvin Harris und Taylor Swift wollen nicht zusammenarbeiten

Dennoch könne sich Harris nicht vorstellen, mit seiner Liebsten beruflich zusammenzuarbeiten. Angeblich soll ihm seine Plattenfirma sogar dazu geraten haben, mit Swift zu arbeiten, da dies seiner Karriere noch einen großen Schub verleihen würde. Doch seine private Liebelei mit der Blondine soll auch privat bleiben – berufliches und privates wollen sie strikt trennen. “Calvins nächste Single ist bereit, aber sein Plattenlabel will, dass er dafür mit einem großen, weiblichen US-Star zusammenarbeitet. Sie wissen, dass er großartige Namen anzieht, weil jeder mit ihm arbeiten will”, erklärte ein Insider der britischen ‘The Sun’.

“Sie haben daraufhin vorgeschlagen, mit Taylor zu musizieren, aber das hat er abgelehnt. Calvin weiß, wie sich die Dinge negativ verändern können, wenn man mit jemandem arbeitet, mit dem man liiert ist. Es ist ihm sehr ernst mit Taylor und will da nichts kaputtmachen. Er ist immer noch verknallt.” Angeblich bevorzuge Harris stattdessen Beyoncé für ein Duett auf seiner neuen Single. Zugesagt hat die Sängerin aber offenbar noch nicht.

Letzten Gerüchten zufolge plane das Paar nun auch zusammenzuziehen. Angeblich wollen die beiden ein Anwesen in der Promi-Siedlung Carbon Beach erwerben – für umgerechnet 14 Millionen Euro. Das berichtet das in solchen Dingen eher unzuverlässige britische ‘Heat’-Magazin. Die Villa verfüge u.a. über sechs Schlafzimmer, ein Fitnessstudio, ein Kino sowie einen Weinkeller und einen Pizzaofen. Im Sommer soll es dann mit dem Umzug soweit sein.

Foto: WENN.com