Montag, 07. März 2016, 15:21 Uhr

Eine Zumutung: Kim Kardashian zeigt sich wieder ganz nackig

Ich-Darstellerin und Nervensäge Kim Kardashian (35) hat offenbar immer das Bedürfnis nach fortwährend grooooßer Aufmerksamkeit. Die Gattin von  (38), die sich bekannterweise gerne freizügig zeigt, postete nun wieder einmal ein Nackt-Selfie von sich auf Twitter.

Eine Zumutung: Kim Kardashian zeigt sich wieder ganz nackig

Die intimen Parts werden dabei von schwarzen Balken verdeckt. Damit erntete sie dann aber nicht nur positive Kommentare, sondern auch diverses Augenrollen einiger User, die der regelmäßigen nackten Tatsachen dann vermutlich auch schon etwas überdrüssig sind. Aber man sollte der 35-Jährigen möglichst keine „niederen Beweggründe“ für ihr Handeln unterstellen. Denn die Dame wollte ihren Fans sicherlich einfach nur stolz ihren wieder erschlankten Körper nach der Geburt ihres Sohnes Saint (13 Wochen) zeigen. Dass man sich dafür komplett ausziehen muss, ist doch selbstverständlich!

Mehr: Kim Kardashian und Co. tragen jetzt Boxer Braids

Eine Zumutung: Kim Kardashian zeigt sich wieder ganz nackig

Die 35-Jährige (nun) Platinblondine und nur 1,59m kleine Ich-Darstellerin fand ihre Nackedei-Show dann selbst auch am witzigsten und kommentierte das Foto mit: „Wenn man, wie ich, nichts zum anziehen hat lol.“ Das italienische Unternehmen ‚Paddy Power Italia’ twitterte dann auch gleich ein Bild einer Unterhose aus ihrer Kollektion mit der spaßigen Bemerkung: „Hey Kim! Willst du, dass wir dir ein Paar unserer Lucky Pants schicken? So nackt wirst du dir sonst eine Erkältung holen.“ Schon 2014 hatte die begeisterte Ich-Darstellerin ihren öliges blankes Hinterteil auf dem Cover des ‚Paper’-Magazins entblößt und damit das Internet fast zum Erliegen gebracht. Ob ihr das Wohl mit ihrem Nackt-Selfie wieder gelingen wird? Es bleibt spannend…(CS)

Fotos: WENN.com, Twitter