Morrissey: Will er neuer Bürgermeister von London werden?

Montag, 07. März 2016, 20:28 Uhr

Ex-The-Smiths-Frontmann Morrissey (56) will offenbar der neue Bürgermeister von London werden. Das berichtet der britische ‚Guardian’. Damit träte er die Nachfolge des etwas schrillen Boris Johnson (51) an.

Morrissey: Will er neuer Bürgermeister von London werden?

Der berühmte Musiker würde bei der Wahl, die am 5. Mai stattfindet, für die ‚Animal Welfare Party’ (Tierschutzpartei) antreten. Vanessa Hudson, die Parteichefin, verriet gegenüber dem britischen TV-Sender BBC: „Wir würden bei dem Kampf um das Bürgermeisteramt gerne einen Kandidaten sehen, der danach strebt, sich für London nicht nur als eine der weltführendsten Städte einzusetzen, sondern auch für den Tierschutz.“ Morrissey hat seine Leidenschaft für dieses Thema, wie auch für eine vegetarische Lebensweise in den letzten Jahren bereits häufig kundgetan. Daher soll er die Anfrage der ‚Animal Welfare Party’ offenbar auch sehr ernst nehmen.

Mehr: Morrissey schießt scharf gegen eigene Werbekampagne

Auf seiner Fanseite ‚True To You’ verkündet er dann auch: „Es muss eine regierende Stimme gegen die höllische und altertümliche Ungerechtigkeit gegenüber Tieren im Vereinigten Königreich geben, aus dem einfachen Grund, weil diese Tiere kein Englisch sprechen.“ Er möchte als Londoner Bürgermeister daher als Sprachrohr für die Missstände in diesem Bereich fungieren. Um auch tatsächlich offiziell für den Posten kandidieren zu können, brauche er zunächst jedoch 330 Unterschriften, so der Musiker. Ob ihm das auch gelingt, wird sich zeigen…(CS)

Foto: WENN.com