Dienstag, 08. März 2016, 13:07 Uhr

Spider-Man: Zendaya taucht beim Reboot auf

Zendaya hat eine Rolle im ‘Spider-Man’-Reboot ergattert. Bislang ist noch unklar, welche Figur die 19-Jährige spielen wird. Insider berichten, es handele sich weder um die Freundin von Peter Parker noch um eine Hauptrolle.

Spider-Man: Zendaya taucht beim Reboot auf

Allerdings fülle die Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin eine eher unbedeutende Funktion aus, denn sie soll auch in den Fortsetzungen des Franchises mit dabei sein, wie die amerikanische ‘Variety’ berichtet. Zumindest was ihr Alter anbetrifft passt sie ganz hervorragend in das aktuelle Projekt, denn das vor einigen Monaten angekündigte Reboot soll zur High School-Zeit des Spinnenmannes spielen. Tom Holland ist bereits für die Hauptrolle verpflichtet worden. Details zur Handlung des Films werden allerdings noch streng geheim gehalten. Joe und Anthony Russo inszenieren den Streifen und verrieten im Interview mit ‘ComicBook.com’, wie der sehr junge Tom Holland dem krabbelnden Superhelden neuen Wind einhaucht.

Mehr zu  Tom Holland als Spider-Man: Alles wird anders

So sagte Joe Russo: “Wir erinnerten uns an die Dinge, die uns an der Figur begeisterten, als wir jünger waren und eine der wichtigsten Komponenten war, dass er ein Highschool-Schüler ist, der die Last unglaublicher Kraft und Verantwortung tragen muss. Genau das hebt ihn ungemein von allen anderen Superhelden des Marvel-Universums ab. Für uns war es also extrem wichtig, jemanden zu casten, dessen Alter sehr nahe an dem eines Highschool-Schülers ist. In den vorherigen Filmen spielten Erwachsene einen Schüler. Wir wollten aber mehr Authentizität. Wir wollten eine Energie und ein Charisma von der Figur, aber auch eine Unsicherheit, die ihn interessanter macht als all die selbstbewussten Superhelden.”

Foto: WENN.com