Mittwoch, 09. März 2016, 17:09 Uhr

Kanye West entschuldigt sich für seine Ausfälle

Kanye West entschuldigte sich jetzt für seine verwirrenden Posts der letzten Wochen. Vor allem in Bezug auf sein neues Album ‘The Life of Pablo’ hatte der Rapper seine Fangemeinde regelmäßig irritiert.

Kanye West entschuldigt sich für seine Ausfälle

Erst nach einigen Anläufen konnte er sich für den endgültigen Namen des Albums entscheiden. Der Mann von Kim Kardashian schrieb auf Twitter: “‘Es gab viel Verwirrung in den letzten drei Wochen, daher möchte ich mich jetzt dafür entschuldigen, auf jegliche Art und Weise irritierend gewesen zu sein.” Diese Einsicht kommt relativ spät, aber besser spät als nie. In einem weiteren Post fügte er hinzu: “In einer Medien-Welt, wo man nie die Wahrheit hört, kann die Wahrheit ziemlich verrückt zustande kommen.”

Ob jetzt Ruhe auf dem Twitter-Account des 38-Jährigen einkehrt, bleibt zu bezweifeln. Bekannt ist er zurzeit vor allem für seine Twitter-Kriege, die er des Öfteren mit anderen Stars führt. So hetdie Mimose gerade erst gegen einen berühmten DJ zurück, der ihn beschuldigte, eine Software illegal heruntergeladen zu haben. Das ließ sich aus einem Screenshot von West schließen, den er selber gepostet hatte.

Auf Twitter fauchte Kanye West (auf unserem Foto mit Schwiegermutter Kris Jenner bei der Fashion Week in Paris): “@Deadmau5… Spricht man diesen Namen ‘Tote-Maus-Fünf’ aus? Okay, ernsthafte Frage jetzt: Wessen Job ist es, deinen Kopf in einem Flugzeug zu transportieren? Gibst du den Micky Maus-Kopf auf oder lässt du ihn auf? Wird’s darunter heiß?” Doch damit natürlich nicht genug: “Wenn du heiratest, trägt deine Frau dann einen gigantischen Minnie Maus-Kopf? Trittst du auf Geburtstagen auf? Meine Tochter liebt Minnie Maus… Ich möchte, dass du auf ihrer Party auftrittst.”

Übrigens verkündete West auch, dass Adidas der Nachfrage nah seinen Sportschuhen Yeezy nachkommen und in diesem Jahr eine Million Paar herstellen wolle.

Foto: PIXELFORMULA /SIPA/WENN.com