Donnerstag, 10. März 2016, 19:34 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt auch Opfer des Nanny-Fluchs?

Bei Glamourpaar Angelina Jolie (40) und Brad Pitt (52) soll angeblich auch der in Hollywood kursierende „Nanny-Fluch“ eingeschlagen haben. Das behauptet zumindest das US-Klatschportal ‚Radar Online’.

Angelina Jolie und Brad Pitt auch Opfer des Nanny-Fluchs?

Einem angeblichen „Insider“ zufolge habe Jolie offenbar eine ihrer Kindermädchen gefeuert, weil diese ihrem Gatten eindeutige Avancen machte. Ihr Misstrauen sei dabei geweckt worden, nachdem die Nanny eine „enge Freundschaft“ mit Brad Pitt entwickelte. Die anonyme Quelle verriet: „Angie war glücklich mit dem Team, das sie um sich herum und für ihre Kinder versammelt und persönlich ausgesucht hatte.“ Der Auswahlprozess sei daher auch entsprechend streng verlaufen. Brad Pitt wäre beim Personal immer schon sehr beliebt gewesen. Dieses eine spezielle Kindermädchen hätte aber ganz offen mit ihm geflirtet und verhielt sich dem Schauspieler gegenüber generell „ein wenig zu freundlich“.

Jolie war zwar überzeugt, dass zwischen ihnen nichts vorgefallen sei. Ihr fiel jedoch auf, „dass die Nanny sich immer am Pool aufhielt, wenn Brad da war“, so der „Insider“.

Ihre „Paranoia“ soll dann angeblich ihren Höhepunkt gefunden haben, als sie ihren Gatten nur mit einem Handtuch bekleidet aus der Dusche kommend vorgefunden habe. Er stand in der Küche und trank Saft, während ihm das Kindermädchen mit einem breiten Grinsen auf ihrem Gesicht Gesellschaft leistete. Das hätte dann das Fass offenbar zum Überlaufen gebracht. Die anonyme Quelle verriet: „Sie konfrontierte das Kindermädchen und ein riesiges Schreiduell brach aus. Natürlich zögerte sie nicht, die Reißleine zu ziehen und die Nanny musste ihre Sachen packen und war schneller weg, als man sich vorstellen konnte.“

Gerüchte über eine angebliche Ehekrise bei dem Glamourpaar gibt es seit einiger Zeit immer wieder einmal. Laut dem US-Revolverblatt ‚National Enquirer’ soll Angelina Jolie bei den Dreharbeiten in Kambodscha zum Film ‚First They Killed My Father’ anscheinend sogar flirtend mit einem Kameramann erwischt worden sein. Wie das Blatt weiter schreibt, hätte sich Brad Pitt derweil mit einer „mysteriösen Blondine“ in Deutschland gezeigt. Diesen phantasievollen Behauptungen sollte man jedoch mit einer gehörigen Skepsis gegenüberstehen…(CS)

Foto: WENN.com