Freitag, 11. März 2016, 8:35 Uhr

Cara Delevingne ist endlich wieder glücklich

Cara Delevingne musste erst lernen, glücklich zu werden. Die 23-Jährige ist zwar ein Supermodel, aber auch die sind eben nicht perfekt. So musste sie erst lernen, sich zu lieben, damit sie glücklich sein kann.

Cara Delevingne ist endlich wieder glücklich

In einem offenen Brief an ‘Times Motto’ verriet sie, dass es schwer für sie war, mit ihrer Größe im Model-Business weiter Fuß zu fassen. Denn mit ihren 1,73 m ist das Model eigentlich zu klein für den Laufsteg. Trotzdem gehört Delevingne zu den ganz großen der Branche und modelt unter anderen für Chanel und Burberry. Sie schrieb: “Ich fühlte mich, als bräuchte ich von jedem Bestätigung. Als Ergebnis verlor ich den Blick auf mich und was es heißt glücklich zu sein, was es heißt, erfolgreich zu sein. Ich denke, dass kam alles davon, weil ich von den Menschen gemocht und geliebt werden wollte.”

Mehr: Cara Delevingne tut es nun doch wieder

So ergänzt sie: “Es hat gedauert, aber nun habe ich erkannt, dass Arbeit nicht alles ist und Erfolg in verschiedenen Formen auftritt. Ich erfasse neue Dinge mit einer kindlichen Neugier. Ich verbringe mehr Zeit mit den Dingen, die ich liebe. Und deshalb kann ich auch meine Arbeit besser machen.”

Foto: FameFlynet/WENN.com