Iggy Pop: Ist das neue Album „Post Pop Depression“ das letzte?

Freitag, 11. März 2016, 22:30 Uhr


Das neue Album von Iggy Pop erscheint offiziell am 18. März und könnte sein letztes sein. Für ‚Post Pop Depression‘ tat sich die Punk-Ikone mit Josh Homme (‚Eagles of Death Metal‘), Matt Helders (‚Arctic Monkeys‘) und Dean Fertita (‚Dead Weather‘) zusammen.

Iggy Pop: Ist das neue Album "Post Pop Depression" das letzte?

Mit seinem 17. Studio-Album ist Pop sehr zufrieden und hätte nichts dagegen, wenn es sein letztes Album sein würde. So erzählte er in einem Interview mit der britischen ‚Sun‘: „Nach den Aufnahmen ist man viel auf Reisen und auf Tour und ich weiß nicht, ob das für mich vernünftig ist, weiterhin so konstant auf diesem Level zu bleiben. Bei der letzten Aufnahme habe ich mich gut gefühlt. Da wäre ich zufrieden, wenn es mein letztes Album sein wird.“

Mehr: Iggy Pop hat sich mit 68 nochmal ganz nackig gemacht

Iggy Pop: Ist das neue Album "Post Pop Depression" das letzte?

So ergänzte der 69-Jährige: „Mein Album ‚American Caesar‘ von 1993 war das letzte, bei dem ich richtig Vollgas geben konnte. Danach war ich total frustriert in allem was ich tat. Kleine Lichtblicke waren ‚Preliminaries‘ von 2009 und ‚Aprés‘ von 2012. Aber letztlich ist die Zeit nun gekommen, um nochmal eine große Nummer zu bringen.“

Foto: FayesVision/WENN.com



klatsch-tratsch.de Copyright © 2002 - 2016 • Powered by SEVALmediaKontaktImpressum/Datenschutzerklärung
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS)