Freitag, 11. März 2016, 12:55 Uhr

Kommt Halle Berry als CIA-Chefin in "Kingsman 2"

Halle Berry ist für ‘Kingsman 2’ im Gespräch. Die Schauspielerin soll allerdings nicht etwa selber mit vollem Körpereinsatz kämpfen, wie sie es etwa einst als ‘Catwoman’ tat, sondern als Chefin des CIA hinter einem Schreibtisch sitzen, wie das amerikanische Portal ‘Deadline’ berichtet.

Kommt Halle Berry als CIA-Chefin in "Kingsman 2"

Die Verhandlungen mit der Darstellerin sollen sich über zwei Filme des neuen Franchises erstrecken, sodass sie auch in einem dritten Teil dabei sein könnte. Der erste Teil von Matthew Vaughn war an den Kinokassen derart erfolgreich, dass die Arbeit an mehreren Fortsetzungen nicht als Überraschung kommt. Vaughn schrieb für den zweiten Teil gemeinsam mit seiner Kollegin Jane Goldman das Drehbuch. Bekannt war bereits, dass Taron Egerton wieder in seine Rollen schlüpfen wird.

Mehr zu Halle Berry: Ist sie schon wieder auf Pirsch?

Auch wurde gemutmaßt, dass Colin Firth wieder dabei sein könnte. Dies ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt worden. Auch Julianne Moore soll mit von der Partie sein. Der erste Teil der Geschichte spielte noch in London. Dies soll sich aber ändern, denn die Handlung des zweiten Films soll in die Vereinigten Staaten verlegt werden. Die Dreharbeiten sollen bereits im Mai beginnen.

Foto: WENN.com