Freitag, 11. März 2016, 18:57 Uhr

Let's Dance: Eric Stehfest gehört zu den Favoriten

Heute Abend startet bei RTL die neunte Staffel von ‘Let’s Dance‘. Diesmal wetteifern erneut 14 Tanzpaare, bestehend aus einem Prominenten und einem professionellen Turniertänzer der Bereiche Standard- und Lateinamerikanische Tänze, in zwölf Shows um den Titel “Dancing Star 2016”.

Let's Dance: Eric Stehfest gehört zu den Favoriten

U.a. mit dabei Michael Wendler, Sarah Lombardi, Nastasska Kinski und Sonja Kirchberger. Zu den Favoriten zählt allerdings schon jetzt GZSZ-Star Eric Stehfest (26). Nicht zuletzt wohl auch wegen seines ungewöhnlichen Hüftschwungs. Er geht mit Profitänzerin Oana Nechiti (27) aufs Parkett. RTL-Interview verriet er mehr über seine Teilnahme. Hier ein Auszug.

Sie tanzen bei „Let’s Dance“. Was reizt Sie daran?
Ich finde, Tanzen ist eine Möglichkeit, Menschen miteinander zu verbinden. Es gab Zeiten, da wurden Tanzveranstaltungen gemacht, um sich zu verlieben. Heutzutage besäuft man sich viel mehr und traut sich dann erst, einen Schritt zu wagen. Meiner Meinung nach, kann man durch das Tanzen eine ganze Bandbreite an Emotionen herüberbringen und diese Emotionen würde ich auch gerne den Zuschauern vermitteln.

Können Sie tanzen?
Ich kann den Rhythmus halten. Ich liebe Rhythmus. Ich habe mich mit den verschiedenen Tänzen zwar noch nicht näher beschäftigt, aber ich bin gespannt und freue mich darauf.

Let's Dance: Eric Stehfest gehört zu den Favoriten

Sehen Sie sich eher als latein-amerikanischen Tänzer oder doch im Standardtanz?
Ich glaube, ich habe einen sehr untypischen Hüftschwung. Der könnte mir bei den latein-amerikanischen Tänzen helfen. Aber ich bin hier, um genau das herauszufinden. Ich möchte mich auch weiterentwickeln.

Was sagen denn Ihre Fans dazu, dass Sie bei „Let’s Dance“ mitmachen?
Die Leute, die sich für das interessieren, was ich tue, sind hellauf begeistert. Ich habe vor ein paar Jahren mal ein kleines Tanzvideo hochgeladen und das kam sehr gut an. Die Nachfrage war groß, ob ich nicht noch mehr davon machen könnte. Das hat sich leider nicht ergeben. Daher fanden die es ziemlich toll, dass ich jetzt bei „Let’s Dance“ mitmache.

Was ist Ihre Strategie?
Auch wenn es eine Show ist, bei der man auch auf Humor und Witz Wert legen sollte, versuche ich so pur und ehrlich zu bleiben, wie ich bin und viele Emotionen in die Tänze reinzubringen.

Let's Dance: Eric Stehfest gehört zu den Favoriten

Sind Sie ein disziplinierter Typ, wenn Sie trainieren oder etwas anpacken?
Ich bringe immer alles zu Ende, was ich anfange.

Herr Llambi ist nicht gerade für seine zahmen Worte bekannt. Wie gehen Sie mit Kritik um?
Früher konnte ich mit Kritik nicht so gut umgehen, weil ich es oft zu persönlich genommen habe. Mittlerweile weiß ich aber, dass eine Jury genau dafür da ist und versuche dem so emotionslos wie möglich gegenüber zu treten. Aber all das Positive, was aus dem Urteil zu ziehen ist, werde ich mit in das Training hineinnehmen.

Wie wird Ihr Tagesablauf demnächst aussehen? Mit den GZSZ-Drehs haben Sie ja eine Doppelbelastung…
Ich bin ich tagsüber am Set und danach geht es ans Proben. Mal gucken, wie lange wir das durchhalten.


Fotos: RTL / Stefan Gregorowius