Samstag, 12. März 2016, 16:11 Uhr

Ariel Winter (18) ganz begeistert von ihrer Brustverkleinerung

Ariel Winter sagt, ihre Brustverkleinerung war die beste Entscheidung ihres Lebens. Die ‘Modern Family’-Darstellerin findet sich nach der OP nun endlich gut und liebt es, mit ihren Freundinnen shoppen zu gehen.

Ariel Winter (18) ganz begeistert von ihrer Brustverkleinerung

Gegenüber ‘s-w-e-e-t.com’ verriet sie: “Es war die größte, beste Entscheidung, die ich je getroffen habe. Nach dem Eingriff ging ich shoppen und ich war so happy, weil ich vorher zusammen mit meinen Freunden in der Umkleide Badeanzüge oder T-Shirts und Tops anprobiert habe und nichts davon tragen konnte. Ich saß in der Umkleide und weinte, weil nichts gut an mir aussah. Es sah lächerlich aus! Ich habe mich nie gut gefühlt. Jetzt fühle ich mich gut.”

Mehr: Kinderstar Ariel Winter aus Vormundschaft entlassen

Die 18-jährige Schauspielerin hatte erst kürzlich zugegeben, dass sie mit ihrem Körper früher sehr unglücklich war. Sie erklärte: “Manche Leute können das nicht verstehen, aber als ich letztes Jahr meine Brustverkleinerung vornahm, machte ich das nicht wegen der gemeinen Kommentare im Internet. Es war nicht, weil ich mein Aussehen nicht mochte. So viel Gewicht tragen zu müssen, hat mich psychisch belastet. Ich hab ich unwohl und unglücklich gefühlt. Ich habe mich wegen meiner Gefühle zu der OP entschlossen, nicht wegen der Meinungen anderer. Danach fühlte ich mich sofort glücklicher und körperlich besser. Mein Rücken und meine Schultern taten nicht mehr weh.”

Foto: WENN.com