Samstag, 12. März 2016, 9:08 Uhr

Eddie Redmayne: "Ich habe auch ein bisschen Angst"

Eddie Redmayne lässt seine Frau mit dem Baby nicht alleine. Der ‘Danish Girl’-Darsteller freut sich auf das erste gemeinsame Kind mit Ehefrau Hannah Bagshawe, obwohl er zugibt, auch Angst vor der wachsenden Verantwortung zu verspüren.

Eddie Redmayne: "Ich habe auch ein bisschen Angst"

Redmayne verriet: “Es ist unser erstes Kind, also habe ich natürlich gemischte Gefühle. Freude, Aufregung und ein bisschen Angst. Ich kann es nicht mehr abwarten. Ich werde auf jeden Fall mit anpacken.”

Und der ‘Die Entdeckung der Unendlichkeit’-Star, der Bagshawe im Jahr 2014 heiratete, bezeichnet die Geburt seines Kindes jetzt schon als Start eines “großartigen” Abschnitt seines Lebens. Er erklärte: “Ein Baby zu bekommen ist das perfekte Ende eines großartigen Jahres. Ich muss mich immer noch kneifen – jeder Schauspieler träumt davon, den Hollywood-Traum zu leben und es hier geschafft zu haben, ist unglaublich. Ich werde immer am Boden bleiben und nichts für selbstverständlich halten.”

Mehr zu Eddie Redmayne: Wird’s nun ein Junge oder Mädchen?

Für seinen nächsten Film hofft der 34-Jährige nun erst einmal auf einen Tapetenwechsel. Gegenüber ‘Closer’ sagte Redmayne: “Ich will unbedingt reisen und frage meine Frau andauernd, ob wir für die Arbeit nach Übersee gehen können. Ich habe gerade erst einen Film abgedreht, der in New York spielt und wir haben in Watford gedreht. Der Großteil vom ‘Danish Girl’ wurde hier in Hertfordshire gedreht. Wir werden sehen.”

Foto: WENN.com