Montag, 14. März 2016, 19:16 Uhr

Die Geissens suchen Personal: "Wir wollen uns richtig vergrößern“

Eines muss man den Geissens lassen, geschäftstüchtig sind sie. Ihr neuestes Projekt ist ein eigenes Hotel. Und das ist heute Thema in der 166. Folge ihrer Doku-Soap “Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!”.

Die Geissens suchen Personal: "Wir wollen uns richtig vergrößern“

Kaum in Monaco angekommen, gibt es dort einiges zu tun. Wurde in ihrer Abwesenheit alles nach den Wünschen von Carmen und Robert umgesetzt? Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser und so wird sich im fast fertigen Hotel gründlich umgeschaut. Dann geht es wieder zurück ins Paradies: Die Karibik – Teil zwei. Diesmal wird der südliche Teil der Inselregion ausgekundschaftet.

“Maison Prestige” – das ist der klangvolle Name des neuen Großprojektes der Geissens. Ein Hotel der Extraklasse und damit eine Herzensangelegenheit, die viel Arbeit macht. Nach ihrem fast zweimonatigen Aufenthalt in der Karibik muss nun geprüft werden, welche Probleme anliegen und wo eingegriffen werden muss. Carmen und Robert schauen sich sorgfältig um.

Die Geissens suchen Personal: "Wir wollen uns richtig vergrößern“

Dann geht es wieder zurück zu Sonne, Strand und kristallblauem Wasser. Erstes Ziel der zweiten Etappe ist die Dominikanische Republik. Hier werden Carmens anfängliche Bedenken schon bald zerstreut. Denn die Dominikanische Republik hat viel mehr zu bieten, als nur massentouristische Attraktionen.

Inzwischen sind Carmen und Robert Geiss mit ihrer neugegründete Produktionsfirma “Geiss TV” und ihrem Modelabel “Roberto Geissini” in ein Bürogebäude neben der leerstehende Auferstehungskirche in Köln gezogen. Entgegen den Gerüchten, das illustre Promi-Paar sei in die Kirche gezogen, erklärte Pfarrer gegenüber dem Kölner ‘Express’: “Wenn wir hier ein Mitspracherecht hätten, würden wir mit Sicherheit andere Nachbarn als dieses Promipaar mit seinem Soap-Gedöns wählen.” Außerdem suche das Paar noch Mitarbeiter: “Wir brauchen einen PC-Fachmann, einen neuen Produktionsleiter für unsere RTL2-Show – und auch noch ein Mädchen für alles sozusagen. Und für ‘Roberto Geissini’ auch noch viele Leute.”


Fotos: RTL II