Montag, 14. März 2016, 8:29 Uhr

Justin Bieber: Randale im Studio?

Justin Bieber ist immer noch ein böser Bube. Der 22-Jährige hat mal wieder sein schlechtes Benehmen zur Schau gestellt. Als er vor den vergangenen ‘Brit Awards’ eine Trainingssession in einem Londoner Studio absolvierte, hinterließ er die Einrichtung nicht so, wie er sie angetroffen hatte.

Justin Bieber: Randale im Studio?

“Er war mit seinen Tänzern im Studio, schon teuer genug, doch am Ende waren auch noch vier Verstärker kaputt”, so ein Insider gegenüber ‘Mirror’. “Wir haben es ihm auf die Rechnung setzen lassen – wahrscheinlich hat er das aber nicht mal bemerkt.”Andere Stars wüssten dagegen, sich zu benehmen. “Bei uns trainieren viele große Namen, aber zum Glück wird kaum etwas zerstört dabei”, so der Vertraute.

Mehr zu Justin Bieber: „Aufrichtig soll sie sein, mit tollem Sinn für Humor“

So war vor kurzem auch Pop-Queen Adele zu Gast. “Sie wollte nachts kommen, damit sie keiner sieht. Wir haben vorab alles organisiert und das beste Studio vorbereitet, aber sie tauchte nicht auf. Sie hatte offenbar einen kleinen Schnupfen und wollte nicht riskieren, ihre Stimme zu verlieren. Doch obwohl sie nicht kam, hatte sie für das Studio bezahlt.” Von diesem vorbildlichen Betragen sollte sich das Bieberchen vielleicht eine Scheibe abschneiden…

Foto: WENN.com