Montag, 14. März 2016, 20:27 Uhr

The Stone Roses: Erstes Album nach 22 Jahren in Sicht?

Vor 22 Jahren (1994) brachten die Stone Roses (Ian Brown, John Squire, Gary ‚Mani’ Mounfield, Alan ‚Reni’ Wren) mit ‚Second Coming’ ihr zweites und vorerst letztes Album heraus.

The Stone Roses: Erstes Album nach 22 Jahren in Sicht?

Nun soll die Alternative-Rock-Band aus Manchester nach ihrer Reunion 2012 anscheinend die Veröffentlichung eines dritten Albums planen. Das berichtet unter anderem der britische ‚Daily Mirror’. Zeitlich soll das neue Material offenbar mit den geplanten sechs Terminen ihrer England-Tour (ab 15. Juni) zusammenfallen. Eine angebliche Quelle verriet: „[Sänger] Ian Brown und die anderen waren zuletzt beschäftigt, ihr nächstes Album fertig zu kriegen. Es wird ihr drittes sein.“ Und er fügte hinzu: „Es hat lange auf sich warten lassen aber sie haben das Gefühl, dass die Zeit nun richtig ist. Sie sind zurück im Studio gewesen. Jeder ist sehr aufgeregt darüber.“

Alles zum Thema Musik gibt’s auch hier!

Schon letztes Jahr hatte Bassist ,Mani’ die Fans mit seiner Aussage in Aufruhr versetzt, dass sie „an ein paar Stücken“ gearbeitet hätten. Schon seit ihrer Reunion 2012 hofften diese auf eine neue Platte. Wie es aussieht, hat das Warten vermutlich bald tatsächlich ein Ende. The Stone Roses veröffentlichten 1989 ihr erstes gleichnamiges Album. 1996 lösten sie sich nach einem Streit auf. Vor vier Jahren kamen sie dann wieder zusammen. (CS)

Foto: WENN.com