Dienstag, 15. März 2016, 9:07 Uhr

Iggy Azalea wurde vom Pferd geworfen

Iggy Azalea hatte einen Reitunfall. Die Rapperin ging am Sonntag ihrem Hobby, dem Pferdereiten, nach, war aber bei ihrem alten Freund und Weggefährten Brizzy nicht willkommen, denn der graue Gaul warf die Blondine gleich wieder herunter.

Iggy Azalea wurde vom Pferd geworfen

Azalea landete auf dem Gras, konnte sich abrollen und wurde bis auf eine kleine Schramme nicht verletzt. Es dauerte nicht lange, bis sie von ihrer Erfahrung auf Twitter berichtete und schrieb: “Also, ich fing an, mein Pferd zu reiten und ich glaube, er fühlte sich nach dem Regen nicht so besonders… weil er meinen Hintern gleich wieder runtergeschubst hat, während wir auf dem Weg zu einem Berg waren. Ayeeee!” Von Brizzy wollte sie sich ihren Spaß am Reiten aber nicht vermiesen lassen und bestieg sogleich den Bruder ihres Standard-Pferdes, Defender, der die Musikerin offenbar aushielt.

Mehr zu Iggy Azalea und Schönheits-OPs: „Wir machen es doch eh alle!“

Das war mehr nach dem Geschmack der fleißigen Twitterin: “Defender hatte dann ein ganz schlechtes Gewissen, dass sein Bruder sich so idiotisch verhalten hatte und erwies sich als perfekter Gentleman, indem er mir einen eleganten Ritt erlaubt hat. Ich werde noch am nächsten Morgen Schmerzen haben.” Mit dem Reitsport hatte sie erst im vergangenen Jahr angefangen.

Foto: WENN.com