Dienstag, 15. März 2016, 12:29 Uhr

Richard Lugner: Jetzt rappt er auch noch

Richard Lugner rappt. Wie bereits berichtet, bewirbt sich der umtriebige Bauunternehmer mit seiner Frau als Bundespräsidenten-Paar Österreichs. Bereits vor einem Monat stellte das Ehepaar ein Video auf seinem YouTube-Kanal bereit, indem sowohl Richard als auch seine hinreißend kluge Cathy erläuterten, weshalb sie die besten Kandidaten für den Posten seien.

Richard Lugner: Jetzt rappt er auch noch

Nun haben sie sich etwas Neues einfallen lassen: In einem dreiminütigen Clip rappt der 82-Jährige, indem er in Reimen darstellt, was ihn an seinem Heimatland stört und warum es einen Mann wie ihn brauche, um wieder auf die Beine zu kommen. Lugners Hauptvorwurf ist (erneut) der der Korruption in der Politik, der er entgegenwirken möchte. So reimt er: “Damit es endlich besser rennt, braucht man den Lugner als Präsident” und “Also macht Euch auf die Socken, dann werd ich bald die Hofburg rocken”.

Die Wahl des Bundespräsidenten findet in Österreich bereits am 24. April statt. Allerdings treten üblicherweise Kandidaten immer als Einzelpersonen und nicht als Paar an. Die Kampagne der Eheleute stellt daher ein Novum dar, das bereits für einige Verwirrung gesorgt hat. Das Video kann man hier sehen.

Foto: Youtube